Mac OS X startet nicht Hilfe?

Wenn ich meinen Mac starte kommt dieser Fehler ich kann nichts machen! Hilfe! - (Computer, PC, Technik)

2 Antworten

Hast du eine GNU/Linux-Distribution parallel installiert? Wenn ja, starte mit deren Live-Medium und installiere Grub folgendermaßen neu:

sudo mount /dev/sdXY /mnt
sudo mount --bind /dev /mnt/dev &&
sudo mount --bind /dev/pts /mnt/dev/pts &&
sudo mount --bind /proc /mnt/proc &&
sudo mount --bind /sys /mnt/sys sudo chroot /mnt update-grub grub-install /dev/sdX
sudo umount /mnt/sys
sudo umount /mnt/proc
sudo umount /mnt/dev/pts
sudo umount /mnt/dev
sudo umount /mnt

Ersetze sdXY durch deine GNU/Linux-Partition, z.B. sda1, und sdX durch das gleiche, nur ohne Zahl, z.B. sda.

Hey das Problem ist das ich die Partition gelöscht hab ich kann nichts tun :/

0
@llyodbanks

Vielleicht gibt es irgendeine Möglichkeit, den Bootloader von OS X wiederherzustellen (ich kenne mich damit nicht aus). Ansonsten würde ich wieder eine Linux-Distribution installieren, in OS X booten und dort den Bootloader installieren. Erst dann sollte man die GNU/Linux-Distribution entfernen.

0

Hmm kann ich dich jederzeit anschreiben wenn ich mal Hilfe brauche?

0
@llyodbanks

Natürlich. Allerdings kann ich dir bei OS X nicht sehr viel weiterhelfen, nur bei GNU/Linux-spezifischen Dingen.

0

Kurze Frage wäre es eine Möglichkeit wenn ich das OS X neu installiere? Würde dann der grub Fehler verschwinden?

0
@llyodbanks

Kurze Frage wäre es eine Möglichkeit wenn ich das OS X neu installiere? Würde dann der grub Fehler verschwinden?

Ja, das wäre eine Möglichkeit. Dann würde er den Apple Bootloader neu installieren. Es müsste wahrscheinlich auch ohne Neuinstallation irgendwie machbar sein, aber dabei kenne ich mich bei OS X und macOS leider nicht aus.

0

Seit wann benutzt MacOS den Bootloader GRUB?

Oder enthältst Du uns wichtige Informationen vor? Zum Beisüiel, dass Du versucht hast, eine Linux-Distribution(Welche?) parallel zu MacOS zu installieren? Und wie hast Du das genau gemacht?

Um GRUB zu reparieren, kannst Du so vorgehen, wie es Dir Tavkoman beschrieben hat. Oder Du versuchst es mit der Rescatux-CD, musst Du Dir allerdings selbst erstellen, die ISO gibt es hier:  http://www.supergrubdisk.org/rescatux/

Eine andere Alternative wäre die Super Grub Disk.

Hey ja ich hatte parallel kali Linux installiert dann die Partition über Mac  gelöscht wenn ich dann neu starte kommt das und ich komme net weiter :/

0

Was kann ich tun?

0
@llyodbanks

den original-Bootloader wieder herstellen.

oder aber ein Linux installieren.
Kali ist etwas für Spezialisten, die hätten eine Lösung gewusst.

1

Wie mache ich das? Habe wirklich keine Ahnung :/ Meister hilf mir 🙏

0
@llyodbanks

Keine Ahnung haben, aber auf einem MAC eine Dualbootumgebung einrichten -  beste Voraussetzungen, hier Fragen zu stellen ;-)

Nee, Spaß beiseite, das kann jedem passieren, leidder (oder Gott sei Dank) unterscheiden sich die verschiedenen Betriebssysteme nicht nur in den Dateisystemen, sondern auch in, Bezug auf die Bootumgebung. Den MBR wiederherzustellen, bringt wohl nichts, da es denn bei MAcOS nicht gibt.

Versuche mal, ob Dir diese Anleitung hier weiterhilft:

http://www.hitech-blog.com/apple/bootumgebungvolume-unter-mac-osx-mac-os-x-reparieren/

Übrigens, auch wenn man bei GF angemeldet ist, darf man auch weiterhin Suchmaschinen wie Google , Bing, Yahoo oder andere Benutzen, um im Internet zu suchen.

0

Leider hilft es mir nicht da ich ein ganz anders Problem habe das stimmt nicht überein :/ Ich danke dir trotzdem für deine Recherche :) :/

0
@llyodbanks

Wieso hast Du ein ganz anderes Problem? Du hast durch die Dualboot-Installation den Bootloader GRUB installiert. Da Du die Kali-Installation (besser: die Partition) von MacOS aus gelöscht hast, kann GRUB kein Betriebssystem mehr starten, weil er auf wichtige Informationen, welche in einem Verzeichnis der zugehörigen Linux-distribution hinterleget sind, nicht mehr zugreifen kann, denn die hast Du ja auch mitgelöscht! Du musst also den GRUB aus dem Bootsektor der Festplatte komplett entfernen und die Bootumgebung vom MAC wiederherstellen, und dazu musst Du halt MacOS benutzen. Hast du denn das mal pobiert, was in meinem Link beschrieben ist?

0

Ja das Problem ist wenn ich meinen Mac starte muss ich den ⌘ + S gedrückt halten aber bei mir passiert nichts da kommt halt direkt der grub Fehler

0
@llyodbanks

Mit der Tastenkombination kommst Du in den Einzelbenutzemodus, das wird Dir bei Deinem Problem nicht helfen.

Versuche es doch mal mit mit ⌘ +R, um in den Wiederestellungsmodus zu gelangen.

Hier mal eine liste mit möglichen Startoptionen: https://support.apple.com/de-de/HT201255

Vielleicht hilft es auch, den NVRAM zurckzusetzen.

0

Ich bin jetzt im Wiederherstellungsmenü was muss ich jetzt tun?

0

Jetzt sind 4 Punkte aufgelistet:

- Aus Time Machine-Backup wiederherstellen

- macOS erneut installieren

- Online-Hilfe aufrufen

- Festplattenduebstprogramm

0
@llyodbanks

Versuce es erst mal mit dem Festplattendienstprogramm und schau dazu in den anderen Link von mir, da ist das beschrieben (Volume überprüfen und Volume reparieren).

Eine Wiederherstellung aus einem Backup wird wohl nicht fuktionieren, notfalls musst Du MacOS erneut installieren.

Ich hatte vor kurzem auch ein Problem mit meinem älteren MacBook, das blieb irgendwann während des Starts hängen. Reparaturoptinen haben nicht geholfen, so dass ich neu installieren musste. Da aber die alte Installaton noch vorhanden war und wohl auch erkannt wurde, war anchließend noch Alles da.

0

Hab das mit dem Volumen versucht aber klappt nicht! Soll ich dann das Mac OS X neu installieren? Würde ich dann wieder den grub Fehler bekommen?

0
@LemyDanger57

Auf der Apple-Support-Seite mit den Startparametern findest du weitere Links (im Text hellblau), dennen solltest du einfach mal folgen, da sind veschiedene Optionen beschrieben, was du alles vesuchen kannst. Und auch in diesen Links gibt es wiederum weitere Links denen Du eventuell folgen musst.

0

Ja habe ich :/ Soll ich dann dasMac OS X neu installieren? Mir bleib nichts übrig :/ Wird der grub Fehler dann behoben?

0

Hab nachgeschaut aber da steht nichts was mir hilft! Meine Frage ist halt wenn ich das OS X neu installiere ob dann der „grub“ Fehler behoben wird.

0
@llyodbanks

Hatte Dir gearde noch mal ausführlich etwas geschrieben, aber leider spinnt der verkackte Editor hier wieder mal total und hat Alles gelöscht. Was dazu führt, dass ich jetzt eigentlich keinen Bock mehr habe, schon gar nicht, das Ganze noch mal neu zu schreiben.

Du solltest mal etwas mehr Geduld aufbringen und vor allen Dingen Anleitungen, die man Dir zeigt, komplett lesen. Die, welche ich Dir zuletzt genannt habe, kannst Du in der kurzen Zeit nicht gelesen, verstanden und vor allem nicht ausprobiert haben. Aber das ist Deine Sache und auch Dein Problem.

Am schnellsten geht wahrscheinlich eine Neuinstallation, allerdings befürchte ich, dass diese allein nicht ausreicht. Das habe ich in einem anderen Thread, in einem anderen Forum dazu gefunden:


du hast grub in /dev/sda installiert um ihn da zu entfernen musste komplett alles platt machen.
des nächste mal grub-install /dev/sdaX --no-floppy --force

Was nichts anderes heißt, als dass Du die Festplatte (Partition) zumindest neu formatieren musst.

Ich hoffe für Dich, Du hast ein Backup Deines MacOS (und vor allem der Daten) gemacht, wenn nicht, kannst du mal versuchen, ob es über die Wiederherstellung geht. Die Daten könntest Du notfalls versuchen, mit einem Linux-Live-System zu sichern.


Noch eins: Mit so wenig Ahnung und begrenzter Ausdauer solltest Du dringend die Finger von Distributionen wie Kali Linux lassen.


0

GNU GRUB startet nach Ubuntuinstallation?

Ich habe mir gerade Ubuntu installiert in dem ich mir mit dem Programm "Universal-USB-Installer" einen bootfähigen Usb-Stick mit Ubuntu gemacht habe und damit dann, wie schon gesagt, Ubuntu Installiert habe. Am Ende der Installation wurde mit vom Installer gesagt, dass ich meinen Computer jetzt neu starten müsste um Ubuntu nutzen zu können und als er dass wieder hochgefahren ist, startete GNU Grub. Bei mit steht jetzt:

"GNU GRUB version 2.02~beta2-36ubuntu3.2

Minimal BASH-like line editing is supportrt. For the first word, TAB lists possible command completitions. Anywhere else TAB lists possible device or file completitions."

Was soll/muss ich jetzt tun, damit ich Ubunutu normal nutzen kann?

...zur Frage

Mac OS X bootstick mit Windows erstellen?

Hallo Community, Weiß irgendwer wie ich Mac OS X bootbar auf einen USB brennen kann? Ich habe Windows und nur eine Iatkos ML2.dmg.

...zur Frage

Ist Mac os gut oder Schlecht?

...zur Frage

Windows blockiert GRUB?

Ich hatte dieses Problem schonmal, nachdem ich Windows auf eine vorbereitete NTFS Partition neben Ubuntu installiert habe, startet GRUB nichtmehr, sondern nur noch Windows! Was kann ich machen damit GRUB statt Windows gestartet wird?

...zur Frage

GRUB: Wie runter kriegen von einem Mac?

Und zwar hab ich einen iMac, auf dem ist einmal Mac OS X und einmal LInux Mint installiert. Am Anfang kommt immer GRUB2. Wie stelle ich den ursprünglichen Zustand wieder her (EFI bootet in Mac OS X)?

...zur Frage

Linux: Grub Installation schlägt fehl?

Kann mir wer helfen? Beim installieren von Zorin OS könnte Grub nicht installiert werden. Das wollte ich nachholen, aber es schlägt beim installieren immer fehl. Obwohl es sich scheinbar updaten lässt? Hat wohl irgendwelche Probleme mit einem UEFI /Efi Verzeichnis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?