Mac OS X auf einem Pc installieren-aber ohne komisches Boot-Up Fenster?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst im Boot-Menü höchstens die automatische OS-Wahl einstellen und die Verzögerung auf "0" setzen. Leider kann ich Dir jetzt aber nicht sagen, wo oder wie das bei MacOS geht.

Aber ganz ohne ein Boot-Menü selbst geht das bei keinem OS mehr.

ICON5 22.02.2017, 22:54

Also ich mein halt wenn man nen Mac startet kommt der Apfel-dann die Leiste darunter und dann die Profile usw aber über einen "Hackintosh" muss man eben immer das am Anfang auswählen

0
MarkusGenervt 22.02.2017, 23:10
@ICON5

Ach so!

Das ist die Startprotokollierung. Das ist bei Linux auch so.

Da MacOS auch ein Unixoid ist, könnte ich mir denken, dass es da auch ähnliche Möglichkeiten gibt.

Versuch während dessen mal [ESC] zu drücken. Unter Linux kann man damit zwischen Start-Bildschirm (wie dem von Windows) und Start-Protokoll hin- und her-schalten.

Wenn das geht, dann müsste das auch in den Start-Optionen bei Mac einzustellen sein.

Ansonsten musst Du mal nach so was wie "Hackintosh+Boot-Protokoll+deaktivieren" googeln.

0
MarkusGenervt 22.02.2017, 23:28
@MarkusGenervt

P.S.:

Allerdings lassen sich nur die normalen Status-Meldungen mit dem Start-Logo verdecken. Fehler-Meldungen werden dennoch angezeigt/eingeblendet.

Ich finde das aber auch gut und wichtig. Dann weißt Du wenigstens, ob irgend etwas defekt ist.

0

So einfach ist das nicht, du brauchst einen manipulierten Bootloader, eine Quelle für macOS und gutes Know-How, und letzteres fehlt dir schon la mit Sicherheit, mein Tipp, lass es.

Ausserdem, es geht bei weitem nicht auf jedem PC.

ICON5 22.02.2017, 22:50

Der Pc würde dann natürlich extra für diese Anforderung ausgestattet sein-ich habe einen Mac daher könnte ich ja OS X nehmen..

Mich würde es halt nerven wenn beim Start immer dieses Fenster erscheint wo ich das OS auswählen muss....

0

Was möchtest Du wissen?