Mac OS und Windows gemeinsam im Büro nutzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine heterogene Gerätelandschaft in der Bürowelt ist schon seit Jahren Tatsache. Es spielt immer weniger eine Rolle, welches OS man benutzt. Ich arbeite in einer sehr grossen Firma (ca. 20000 Mitarbeiter). Hauptsächlich wird Win10 eingesetzt, aber es gibt auch einige Mitarbeiter mit Macs. Die gängigsten Dateiformate sind sowohl von PCs als auch von Macs lesbar- und austauschbar (pdf, Excel/Powerpoint/Word, txt, etc.). Der Dateiaustausch findet über Netzwerklaufwerke statt (z.B. Collaboration-Sharepoint, klassische Netzkaufwerke) oder vereinzelt auch über Mail. Cloud-Dienste wie Dropbox, OneDrive, etc. sind technisch möglich, aber aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. In einem kleinen Büro könnte man mit einem etwas besseren NAS durchaus auch Dateien austauschen.
Für Businessapplikationen, welche nur auf Win laufen oder für Internet-Explorer optimierte Webdienste haben die Mac-User in meiner Firma die Möglichkeit, auf vituelle Win-Instanzen im Netzwerk zuzugreifen.
Kurz gesagt, Macs und PCs arbeiten recht gut zusammen.

Ja klar, nehmt einfach das selbe Office Programm. LibreOffice zB, oder halt MS Office. Austausch über Clouds wie Dropbox ist auch kein Ding.

also das mit der dropbox würde ich im büro gerade mal lassen. am besten ihr schafft euch ein NAS an. darauf könnt ihr gemeinsam zu nutzende dokumente nutzen. und natürlich kann man mit dem Mac auch worddokumente und excel tabellen öffnen.

was viele nicht wissen, eigendlich war "office" mal für den mac entwickelt worden. zumindest mit den neueren versionen von Apple Writer z.B. kannst du problemlos auch Worddokumente öffnen und das Rich Text Format (RTF) wird schon seit je her von Word unterstützt. von daher sehe ich hier keinerlei große probleme. 

bei der (neu) einrichtung eures büros solltet ihr ggf. auch überlegen, möglichst viele geräte, ggf. auch die laptops fest zu verkabeln. wlan ist wie eine straße. man sagt ja auch nicht umsonst datenautobahn... je mehr wlan in der luft ist, desto hakeliger läuft der ganze datenverkehr.

lg, Anna

Man kann zum Beispiel Software nutzen die es für beide OS gibt wie zum Beispiel Das Office Paket von MS.Dann ist der Austausch kein Problem.

Anders ist es bei spezieller Software für eure Kreativen, aber darum geht es dir anscheinend ja nicht.

Was möchtest Du wissen?