Mac Mini vorm Einschicken komplett löschen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi MrsChocolate123,

es kommt darauf an wie sehr du um deine Daten bemüht bist. Wenn du nichts super privates drauf hast, musst du es nicht löschen weil Apple dort nicht herumschnüffeln wird. 

Wenn du aber jemand bist der glaubt überall und jederzeit ausspioniert zu werden und deine Daten dir gut und lieb sind, dann lösche sie. Das tust du indem du erst einmal ein Backup machst. Dazu brauchst du einen externen Datenträger in der Größe deiner Daten bzw. der Größe der Festplatte in deinem Mac. Ich würde einfach eine 1TB externe Festplatte nehmen und die entleeren. 

  1. Mac ausschalten
  2. Mac wieder einschalten und dabei auf der Tastatur CMD+R drücken (so ist es beim MacBook, denke das wird dasselbe sein)
  3. Es werden dir 4 Auswahlmöglichkeiten angezeigt; du möchtest in "Disk Utility" hinein
  4. wenn du in Disk Utility bist, musst du deine externe Festplatte "löschen"; dabei wird dir ein Dialogfenster eröffnet, in dem du den Namen der Externen Festplatte eingeben musst sowie ein Dateisystem wählen
  5. Du wählst als Dateisystem "Mac OSX Extended (Journaled)" und lässt die Festplatte damit formatieren
  6. Du fährst den Rechner wieder herunter und startest ganz normal
  7. Wenn du in OSX wieder drin bist gehst du in die Einstellungen und aktivierst dort TimeMachine und wählst als Backup Medium deine frisch formatierte externe Festplatte aus und lässt das Backup durchlaufen
  8. Wenn fertig, schritt 2 wiederholen
  9. Nun möchtest du OSX neu installieren. Dazu gehst du wieder in Disk Utility und lässt dort diesmal aber deine Festplatte im Mac formatieren mit dem gleichen Dateisystem
  10. Wenn das fertig ist gehst du wieder zurück zu den 4 Auswahlmöglichkeiten und sagst dort "OSX neu installieren"
  11. einfach durchs Setup klicken (dauert ein wenig) und sobald das fertig ist wirst du einen Mac haben als wäre er gerade erst gekauft worden (außer dem Grund wieso du ihn einschicken willst)

Du hast dir jetzt ein Backup von deinem Mac erstellt, alle Daten darauf gelöscht und es dem Apple Support etwas einfacher gemacht. Wenn du deinen Mac wieder bekommst, dann musst du ihn wieder löschen und dieses Mal aber im Setup sagen "Aus TimeMachine Backup wiederherstellen". Dann hast du einen reparierten Mac UND den alten so wie du ihn verlassen hast wieder. 

Solltest du keinen Zugriff auf die Software im Mac haben war der Post hier für den A**** (sorry) und du kannst deine Daten nicht löschen (evtl. dann Festplatte ausbauen).

Grüße foxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsChocolate123
19.05.2016, 22:10

Danke schonmal, aber nochmal zusammengefasst zu meinem Verständnis: Ich muss ein Backup auf meiner externen Festplatte machen, dann die interne Festplatte löschen, OSX wieder neu installieren und dann halt wieder die Sachen wie am Anfang einstellen (So Zeit, Datum usw.) oder? :)

0
Kommentar von MrsChocolate123
19.05.2016, 22:20

Okay, vielen Dank für die Mühe :)

0

Bei MacOX gibt es bestimmt eine zurücksetzen Funktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?