Mac mini für Homerecording

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiss nicht welche Software du einsetzt, wieviele Spuren du benutzt. Sofern du keine 50 Spuren hast mit jeweils ein paar Effekten, reicht ein i5 aus. Auf meinem alten MacBook von 2007 hab ich mit Logic Pro auch 20-30 Spuren benutzt einige mit Echtzeiteffekten. Da waren dann beide Kerne fast am Limit. Also sollte das ausreichen meiner Meinung nach.

Keine Ahnung, was du für einen Laptop hast - aber wenn du mit Windows arbeitest und dich halbwegs auskennst, dann bleib dabei.

Dieses ganze Apple-Genöns ist einfach nur unverhältnismäßig teuer und für Leute gemacht, die entweder

a) überhaupt keinen Plan von Computern haben

b) verdammt viel Plan von Computern haben, aber auch was mit dem anzufangen wissen, was beim Apple OS unter der GUI liegt

c) ein Statussymbol brauchen

Dass MACs die besseren Multimediarechner sind kommt aus 199x ...

Was möchtest Du wissen?