Mac mini 2010 - Unerwartetes Ausschalten oder Neustarten? (Panic Meldung)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist definitiv ein Hardwareproblem.


Meistens verursacht, wie bereits darauf hingewiesen, durch inkompatible oder defekte RAM-Speicherriegel – oder durch nicht richtig sitzende RAM-Riegel.

Da Du den Mac jetzt aber seit nem Monat betreibst, hätte defektes RAM die Abstürze von Anfang an hervorrufen müssen. Meine ich. Trotzdem nicht ganz ausschließen!

Deswegen vermute ich eher irgendwelche defekte angeschlossenen Kabel, wie Monitorkabel oder USB-Kabel, Lautsprecherkabel usw..

Oder irgendein externes Gerät hat irgend nen Schuss.

Es könnten aber auch defekte Eingänge am Mac selbst sein, wo irgendein Kurzschluss entsteht, sobald Du den Mac halt mit irgendwas verbindest.

Es bleibt Dir nichts anderes übrig, als "Try and Error".
Immer ein verdächtiges Teil ausbauen und ne Weile damit arbeiten.

Fang mit dem Ausbau eines RAM-Bausteins an.

Macmini 2010 kann unter bestimmten Voraussetzungen ohne Original-OS X-CD/DVD diagnostiziert werden – meine ich.

Soviel ich weiß, brauchst Du dazu mindestens ein installiertes Mac OS X 10.7 und dann noch die aktualisierte EFI-Firmware für diesen Mac, welche eben eine (Über-)Internet-Wiederherstellung bzw. auch den Apple Hardware Test des Macs möglich macht.

Diese Firmware findest Du hier: https://support.apple.com/kb/DL1479?locale=de_DE

Guggst Du mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder ist das Netzteil zu schwach ausgelegt oder der Rechner erwärmt sich zu stark. Du müßtest mal die Lüftungsschlitze kontrollieren. Vielleicht ist das Gehäuse zu klein und die Wärme staut sich dann. Abhilfte könnte ein zusätzliches Lüftungssysem im Rechner schaffen....

Wie lange dauert es, nach dem Starten bis der Rechner hängt?

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OrCi2309
22.01.2016, 23:06

Nach dem Start ca. 5-7 Min je nachdem was ich tue hängt er immer wieder. 

Also ich habe die Lüftungsschlitze kontrolliert alles ist sauber soweit. Wie kann ich denn testen das es evtl. am Netzteil liegt? 

danke im voraus..

0

Welche Version von OS X ist installiert?

Hast du den Arbeitsspeicher nachgerüstet (da gibts immer mal wieder Probleme)?

Externe Hardware (bis auf Monitor) schon mal abgeklemmt und geprüft, ob die Abstürze auch dann noch auftreten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OrCi2309
23.01.2016, 09:47

ehrlich gesagt habe ich den mac mini letzten monat von ebay kl. gekauft. ich kann auch keinen kontakt mit ihm aufnehmen. ich weiss nicht was er da gemacht hat. ich kann nur sagen das die marke der Arbeitsspeicher vom Kingston ist. das mit dem abklemmen probiere ich mal noch aus...

0

Hast du PRAM und SMC Reset schon probiert?

Das hilft in den meisten Fällen schon. danach mal den Arbeitsspeicher durchtesten (austauschen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OrCi2309
24.01.2016, 20:55

ja hat leider auch nicht viel geholfen.. trotzdem vielen dank!

0

Was möchtest Du wissen?