Mac Mail: Wie setze ich am sinnvollsten automatisches Speichern von IMAP accounts auf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit den Geräten von Apple kenne ich mich nicht aus, da ich selbst keine nutze.

IMAP ist kein Format. IMAP (Internet Message Access Protocol) ist ein Internet Protokoll für den Posteingang. Genauso, wie POP3 (Post Office protocol Version 3) ein Internet Protokoll für den Posteingang ist.

Möchte man mit mehr als einem MUA (Mail User Agent (eMail Programm)) auf einen Mail Account zugreifen, empfiehlt sich die Nutzung des Protokolls IMAP.

Bei IMAP werden die eMails auf dem Server verwaltet und nicht lokal auf dem Endgerät.

Beim Protokoll IMAP wird die Server Struktur auf dem lokalen Endgerät gespiegelt und die Inhalt der Ordner auf dem Server mit den Inhalten der gespiegelten Ordner auf dem Endgerät synchronisiert.

Dadurch sind die Inhalte der Ordner auf dem Server und die Inhalte der gespiegelten Ordner auf allen Endgeräten stets identisch.

Probleme mit dem Gleichstand der Inhalte der Ordner gibt es dort (oder dann), wenn ein Provider die Nutzung des Protokolls IMAP nicht anbietet. Zu den Providern, die die Nutzung des Protokolls IMAP nicht anbieten, gehören, bis dato, die Provider Yahoo und Microsoft, mit Hotmail.de, hotmail.com, live.de und outlook.com.

Ich bin mir nicht sicher, ob meine Antwort für Dich hilfreich ist, aber von allem, was mit Geräten von Apple und der speziellen Software für Geräte von Apple zu tun hat, habe ich keine Ahnung, aus Mangel an Gelegenheit.

Klingt alles sehr umständlich bei dir^^

Also du hast 3-4 E-Mail Adressen bei verschiedenen Anbietern? Dann könntest du dich für eine "Haupt E-Mail-Adresse" entscheiden (am besten eine wo du ordentlich Online-Speicher hast, z.b. Google Mail oder iCloud) und von allen anderen lässt du alle ankommenden E-Mails automatisch an eine Haupt E-Mail Adresse weiterleiten. (Irgendwo kann man das immer einstellen im "Web-Interface" der jeweiligen Adresse)

Dann brauchst du nur noch deine Haupt E-Mail Adresse abrufen & hast dort alle E-Mails von allen Accounts! Und z.b. web.de müsstest du dann auch nicht mehr leeren ;)

Und für die "Backup's" kümmert sich dann halt z.b. Apple oder Google ;)

Edit: Ich hoffe darauf wolltest du letztendlich hinaus^^

Vielen Dank schonmal für Eure ausführlichen Antworten !!!

die Schwierigkeit der Weiterleitung aller Emails an eine sehe ich darin, dass ich meine Spamemailadresse zwar gerne lesen möchte, aber sie nicht mit allen anderen zusammen werfen möchte und sie schon noch getrennt halten möchte, permanent über IMAP von iphone oder Rechner säubere und nur was dann ab und zu an vernünftigen Mails überbleibt, möchte ich rüberschaufeln und sauber abspeichern. Hat ansonsten jemand noch eine Lösungsidee ?

Gruß

Ludger

BioExorzist 26.08.2012, 16:51

Das ist doch gar kein Problem! Du kannst ja einen Filter anlegen, der alles was von dieser Adresse kommt automatisch als Spam markiert & in den Spam Ordner schiebt ;) Dadurch hättest du nebenbei sogar noch einen Vorteil: Ein selbstlernender Spamfilter, der stetig mit den neuesten Spam Adressen gefüttert wird ;)

Aber eigentlich nutzt man für Spam-Adressen einen so genannten "Trashmailer" wie diesen z.b.: http://10minutemail.com/10MinuteMail/index.html

0

Was möchtest Du wissen?