Mac erkennt HFS Festplatte nach Windows MacDrive-Gebrauch nicht mehr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wird die Platte auch im Festplattendienstprogramm nicht angezeigt? Ist zu erkennen, dass die Platte läuft?

Möglicherweise ist die Festplatte falsch formatiert. Probiert alle Daten von der Festplatte erst einmal anderweitig (z.B. in einem Ordner auf dem Desktop) auf dem Windows-PC(!) zu sichern und dann mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogramms auf "FAT 32" zu formatieren. Dieses Format wird von Windows und Mac OS erkannt. Anschließend wieder alles in Windows auf die Festplatte kopieren.

Das Problem ist, dass ich es erstmal ohne formatieren versuchen möchte und auf gute ideen dieser community hoffe. Ausserdem ist Fat32 auf 4gb limitiert und gar keine Option. Trotzdem danke für deine schnelle Antwort.

0
@XPazanX

An der Formatierung liegt's nicht. Der Mac erkennt, liest und beschreibt FAT32, er erkennt und liest NFTS. ExFat sowieso.

0

Was möchtest Du wissen?