Mac Book Pro Retina Early 2013 stürzt öfters ab, zu heiß?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Starte mal die Aktivitätsanzeige und sortiere die geöffneten Apps nach CPU-Auslastung. Wenn dort irgendeine App permanent in Richtung 100 % geht, ist die für die hohen Temperaturen verantwortlich.

Wenn du da nichts findest, würde ich möglichst schnell mal einen Fachhändler aufsuchen. Möglicherweise ist dein Lüfter defekt und du riskierst dann größere Schäden, wenn du nichts unternimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Messe mit smcfancontrol die temperatur der mac sollte nicht über 100grad kommen wenn ja dann dreh die lüfter geschwindigkeit bisschen höher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lismarwie75
24.11.2015, 08:22

Wie kann man die denn höher drehen?

0
Kommentar von XXXNameXXX
24.11.2015, 09:24

In dem programm geht das

0
Kommentar von Brate85
25.11.2015, 18:20

Vielen Dank für die vielen Tips :)

Ich habe meine Lüfter gereinigt und das smcfanControl Tool gedownloadet.

Das Tool ist super hilfreich, es zeigt die Temperatur und Umdrehungen der Lüfter. Ich dachte das Reinigen der Lüfter hilft, aber leider stürzt der Rechner immer noch ab. Das passiert meistens bei um die 70 grad, laut smcfanControl Tool. Ich habe die Umdrehungen der Lüfter ordentlich hochdrehen müssen, bei ca. 5000 rpm, damit läuft er konstant ohne Probleme, im Gebrauch z.B. Ableton Live bei 110% CPU Power. Wieso eigentlich über 110%? Vielleicht kann OSX die Lüfter nicht mehr korrekt der benötigten Leistung angleichen. Im Fehlerbericht habe ich ausserdem etwas von GPU Panic / Read Error in der Grafikkarte gelesen. Kennt jemand sowas?

panic(cpu 2 caller 0xffffff7faa990f1a): "GPU Panic: [<None>] 3 0 a0 d9 9 8 0 3 : NVRM[0/1:0:0]: Read Error 0x00000100: CFG 0xffffffff 0xffffffff 0xffffffff, BAR0 0x113000000 0xffffff81fd105000 0x0e7150a2, D0, P3/4\n"@/SourceCache/AppleGraphicsControl/AppleGraphicsControl-3.4.5/src/AppleMuxControl/kext/GPUPanic.cpp:127

0

An der Hardwareausstattung kann das kaum liegen.

Schon mal das Notebookinnenleben auf Staub geprüft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brate85
26.11.2015, 06:05

ja da geb ich dir Recht, ich mein das hatte bis vor einen Monat alles bestens funktioniert, das Notebookinnenleben habe ich komplett gereinigt, auch mit Druckluft durchgepustet. Leider war das ohne Erfolg. Ich glaube das liegt an dieser GPU Panic, mit den Read Error :/

0

Vielen Dank für die vielen Tips :)

Ich habe meine Lüfter gereinigt und das smcfanControl Tool gedownloadet.

Das Tool ist super hilfreich, es zeigt die Temperatur und Umdrehungen der Lüfter. Ich dachte das Reinigen der Lüfter hilft, aber leider stürzt der Rechner immer noch ab. Das passiert meistens bei um die 70 grad, laut smcfanControl Tool. Ich habe die Umdrehungen der Lüfter ordentlich hochdrehen müssen, bei ca. 5000 rpm, damit läuft er konstant ohne Probleme, im Gebrauch z.B. Ableton Live bei 110% CPU Power. Wieso eigentlich über 110%? Vielleicht kann OSX die Lüfter nicht mehr korrekt der benötigten Leistung angleichen. Im Fehlerbericht habe ich ausserdem etwas von GPU Panic / Read Error in der Grafikkarte gelesen. Kennt jemand sowas?


panic(cpu 2 caller 0xffffff7faa990f1a): "GPU Panic: [<None>] 3 0 a0 d9 9 8 0 3 : NVRM[0/1:0:0]: Read Error 0x00000100: CFG 0xffffffff 0xffffffff 0xffffffff, BAR0 0x113000000 0xffffff81fd105000 0x0e7150a2, D0, P3/4\\\\n"@/SourceCache/AppleGraphicsControl/AppleGraphicsControl-3.4.5/src/AppleMuxControl/kext/GPUPanic.cpp:127

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?