Mac Book Pro Display Schaden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo bazingaquestion,

siejht für mich leider nach einem Schaden am Display aus, verbindlich kann man das aber auch nur über eine Reparatur feststellen.

Und letztendlich ist eine Versicherung doch genau dafür da, solche unvorhersehbaren Ereignisse abzufangen und Dich vor großem finanziellen Schaden zu bewahren :-)

Und bei zwei Schäden in drei Jahren sollte das auch noch alles im grünen Bereich sein :-)

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Freundeskreis sind zwei denen ist ähnliches passiert und da sahen die Bildachirme sehr ähnlich wie bei dir aus. Der eine lies es reparieren (wurde leider ziemlich teuer circa 800euro wegen neuem Retina Displays) und der andere lebt seit je her mit seinem kaputten bildschirm.

also ja schalt lieber die Versicherung ein. Und ja für so was sind Versicherungen da :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bazingaquestion
18.05.2016, 17:16

Habe bisher nur schlechte Erfahrungen mit Versicherungen (Haftpflicht) gemacht. Man würde immer unter Druck gesetzt um mögliche Wiedersprüche aufzuklären und grade bei Leuten älteren Semesters befürchte ich einfach, dass sie sich öfter mal verhaspeln, nicht weil sie Lügen sondern nicht alles mehr ganz grade ausdrücken können.

Ich werde das Ding wohl defekt verkaufen, und das neue Mac Book kaufen.

Ich überschlafe das ganze nochmal ......

Vielen Dank für die Antwort 👍

0

Was möchtest Du wissen?