Mac Book Pro Appstore zuwenig?

6 Antworten

es gibt die meisten Apps einfach nicht!

Das klingt jetzt, als ob du Smartphone-Apps suchst. Snapchat, Facebook, Instagram etc... Die gibt es meistens einfach nicht für Desktop-Betriebssysteme, bei den genannten kann man die Website verwenden.

Beim Mac ist ein großer Unterschied zu iPhone oder iPad, dass der App Store nicht die einzige Quelle für Software ist. Programme für macOS sind oft gar nicht im App Store vertreten, sondern nur über die Website des Entwicklers zu bekommen. Das ist im Grunde so wie bei Windows, nur dass der Windows Store noch unbeliebter ist als der Mac App Store.

Alternative App Stores sind mir nur für Spiele bekannt. Prominentestes Beispiel wäre Steam.

Im Prinzip ist MacUpdate der Store, in dem man - abgesehen von den Apple-Apps - eigentlich alles findet. Nur halt zu fragwürdigen Installationsbedingungen.

0

Mac Apps kann man wie bei Windows ganz normal über den Browser herunterladen, der Mac App Store wird seit Jahren von Entwicklern gemieden, weil die Restriktionen zu gross sind und er zu schlecht gewartet wird.

also was kann ich jetzt machen?

Danke

0
@DrStreber

Eben, du suchst die App, die du installieren möchtest ganz normal mit Google, und schaust, ob es eine Mac-Version gibt, die du ganz normal der Installer laden kannst.

1

Programme läd man sich fast alle aus dem Internet von der Herstellerseite, etc runter, der macOS App Store hat wirklich fast nichts.

Paketverwaltungen gibt es natürlich auch, zB Homebrew

Was möchtest Du wissen?