Mac Book - Speicher voll, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du im Finder deine Platte anwählst und die Informationen dazu aufrufst (Tasten [cmd] und [i]), werden dir dann die selben Zahlen für frei und benutzt angezeigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schalten Sie die Mobile Backups ab

Starten Sie das Terminal.
Nun geben Sie den folgenden Befehl ein: "sudo tmutil disablelocal".
Eventuell werden Sie nach Ihrem Administrator-Passwort gefragt. Geben Sie es dann ein.

Abschließend starten Sie Ihren Computer neu.
Falls Sie es sich später anders überlegen sollten, können Sie die lokalen Backups auch wieder aktivieren: "sudo tmutil enablelocal".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XXXNameXXX
24.01.2016, 15:22

Backups hat eine eigene kategorie und das bringt nix habe das schon duzende male gemacht und nie hats was gebracht

1

hallo,

schau mal ob dein Mac die backups vll. auf der "internen" Festplatte ablegt oder ob er so "Mobile backups" auf der internen Festplatte ablegt. Falls ja suche ich dir grade den "Terminal" Befehl zum löschen dieser "mobilen Backups" 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ananaswrap348
24.01.2016, 14:00

Wie Kann ich das denn nachsehen? :D

0

Naja das Betriebssystem, Virenscanner usw. Zudem sind 128 GB auch mehr als wenig! 500 Sollte heute jeder PC haben, wer mehr braucht hat halt mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ananaswrap348
24.01.2016, 14:00

Ja aber doch nicht 80 GB.. Das lief doch vorher auch alles normal xd

0
Kommentar von ananaswrap348
24.01.2016, 14:45

Ja logisch sammeln sich Daten an. Diese kann man aber löschen, wenn man wüsste, um welche Dateien es sich handelt. Womit wir auch wieder bei meiner Frage wären 😒

0
Kommentar von musikuss78
24.01.2016, 15:37

Virenscanner auf dem Mac :-D

0

Was möchtest Du wissen?