Mac als VirtualMaschine auf Windows, funktiobiert USB-Verbindung mit Mischpult (QU-24)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also generell kannst du alles was am Host angeschlossen ist auch in der Maschine einbinden. Allerdings weiß ich nicht, wie es sich verhält, wenn der Host das Gerät nicht erkennt und deshalb keinen Treiber installiert. Dann kann die Maschine auch nicht wissen, das etwas angeschlossenen ist.

Hier würde ich sagen: Versuchs einfach!

Sonst gibts ja auch noch Dual-Boot (Benutzung von mehrern Betriebssystem, die über einen Bootmanager gestatet werden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iTech01
18.03.2016, 10:05

erstmal danke für die antwort! :) gibt es denn eigentlich eine kostenlose, bzw Demoversion von OSX?

0

versuchs einfach mal.. Aber manchmal klappt es.. Oft kommen aber fehler Meldungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iTech01
18.03.2016, 11:46

meinst du fehler bei der virtuellen Maschine, oder die Verbindung mit dem Mischpult?

0

Google doch mal nach Hackintosh, vielleicht trifft das auf dich zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iTech01
18.03.2016, 11:47

danke, das hab ich schon (wird höchstwahrscheinlich auch funktionieren) aber ich weis nicht ob es funktioniert die USB-Verbindung mit dem Mischpult ;-)

0

OS X kann auf Computern, die nicht von Apple stammen, nicht virtualisiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?