Maaaaaaaaathe! :(( P-Q Formelberechnung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst keine quadratische Gleichung. Du musst die Funktion Ableiten.

f(x) = 0,5x² + 2x - 1

f'(x) = 2 mal 0,5*x + 2 = x + 2

f' = die Steigung d.h. ->

-5 = x + 2

-7 = x

Jetzt weißt du bei x = -7 hat die Funktion die Steigung -5.

noch y mit der ersten Funktion ausrechnen

y(x) = 0,5 * (-7)² + 2 * (-7) - 1 = ...

Also die funktion f(x) hat bei x = -7 und y = ... die Steigung -5

Vieeeeelen lieben Danke :-) Nurnoch eine klitzekleine Frage :s Und zwar .. Wieso setzt du denn jetzt die Steigung -5 mit x-2 gleich und nicht mit x+2 ? :o

0

Wenn du es nicht verstanden hast,dann bitte einen Freund,welche/r es kann ,oder wende dich an deinen Lehrer!!

ableiten:

f'(x)=X+2

dann -5=x+2

dann hast du x=-7 also ist bei x=-7 die steigung -5

Bedeutet Stelle dann einfach die Stelle bzw. der Punkt auf der X-Achse ?! Und mehrere Stellen gibt es nicht,weil jetzt in der Aufgabe die ''STELLEN'' gefragt sind :s

0

Wie bestimme ich die Nullstellen von quadratischen Funktionen mit der pq-formel?

Hi kann mir jemand erklären anhand dieser quadratischen funktion:   x^2 + 2x = 63 wie ich die Nullstelle mit der pq formel bestimme
ich weiss nur das man die Funktion erst irgendwie umformen muss um p und q rauslesen zu können aber Wie mach ich das und wie setz ich ein? kann jemand diese Aufgabe für mich bitte machen und seine zwischen Schritte erklären wäre echt nett

...zur Frage

Warum ist mein rechnenweg falsch??

Als Lösung sollten die Nullstellen x= 0 und x=1 rauskommen.
Was habe ich falsch gemacht ?

...zur Frage

Normalform in Scheitelpunkt umwandeln ohne px?

Die Normalform einer Parabel ist gegeben: -1/2x²+5. Nun soll ich diese Formel in den Scheitelpunkt umwandeln. Wie soll das aber gehen, wenn ich kein px gegeben habe? Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Kann mir jemand den Rechnungsweg zeigen Quadratische Gleichungen?

ich habe versucht es mit der PQ Formel hinzu bekommen aber scheitere immer wieder

p=4,5

q=-40,5

x1/2= 2,25 +-Wurzel(4,5)^2 -(-40,5)

...zur Frage

Ableitung / 2te Binomishce Formel

Ich habe diese Funktion: F(x)=(C-2x)²*x

Meineserachten nach, kann ich diese Funktion nicht einfach so ableiten, sondern muss die Funktion erst ausmultilpizieren. Dies hätte ich jetzt mit der 2ten Binomischen Formel gemacht. Binomischer Formel : (a-b)² = aa+bb-ab-ba = a²+b² - 2ab

Wenn a=C ist und b=-2x ist müsste die Formel so aussehen: F(x)=[C²+4x²-2c(-2x)]*x

Ab da bekomme ich es nicht weiter ausmultipliziert. Mir macht vor allem der Teil Schwierigkeiten: -2c(-2x)

Wie bekomme ich den "zusammengefasst"

...zur Frage

Hallo, ich habe mal eine Frage zur Ableitung?

Also, das Thema der Ableitung hatten wir in Mathe noch nicht, trotzdem interessiere ich mich dafür und habe mich schonmal informiert. Jedoch stehe ich auf dem Schlauch. Also wenn man eine Normalparabel der Funktion: f(x)= x^2 hat, dann ist die Ableitung: f'(x) = 2x. Das bedeutet dass die Steigung, dann ja 2x beträgt, denn die Ableitung gibt ja die Steigung an. Aber an jedem Punkt der Parabel ist die Steigung doch anders, da kann man doch nicht einfach die Ableitung bilden und man hat für alle Punkte die Steigung. Ich komme irgendwie noch nicht ganz dahinter. Wäre nett, wenn mir jemand das erklären könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?