M4A77T CPU Lüfter dreht zu schnell / zu laut, nach Einbau Gehäuselüfter

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ist das Kabel vom CPU-Lüfter zum Mainboard noch dran? dieses kleine 3 bzw. 4 polige? Hast du im BIOS schonmal geschaut, ob da vllt. die Lüfterdrehzahl geändert ist? (Viele Mainboards haben dafür Profile. Sowas wie "Turbo" "Standard" und "Silent").

CPU Lüfter ist 4 polig und am Mainboard richtig dran - grad nochmal geprüft

BIOS lässt sich nur "ignore" einstellen bei Lüfter-Umdrehung. Die ist bei 6k - 7k im Leerlauf. An den einstellungen hatte ich auch nix geändert und vorher lief alles einwandfrei.

Turbo, Standard, Silent hatte ich schon gesucht, da in vielen Foren angesprochen, ist aber definitiv nicht vorhanden.

0
@Fox0815

Hast du die für dein Mainboard vorgesehene ASUS-Software mitinstalliert?

0
@norgur

Da ich ein (beinahe) baugleiches MB habe, hab ich nochmal nachgeschaut. Die Lüfterprofile sollten zu finden sein als Unterpunkte in Hardwaremonitor->CPU Q-FAN FUNCTION

0
@norgur

Der Rechner ist schon ca. 1 Jahr alt und war ein Komplettrechner. Alles fertig installiert gewesen, ich hab da nichts mehr dran gemacht... "Never touch a running System" ;)

0
@norgur

Guter Hinweis! Ich hab jetzt einfach die Temperaturen hochgeschraubt und er ist wieder etwas leiser... Dank dir

0

Ich hab jetzt nochmal den Gehäuselüfter abgezogen und den Rechner neu gestartet. Der CPU Lüfter alleine bei gleichen BIOS Einstellungen dreht plötzlich wieder mit etwa 3.500 U / min. Damit ist er angenehm "leise".

Stecke ich den Gehäuselüfter ein und behalte die gleichen Einstellungen bei, dann dreht der CPU Lüfter mindestens mit 5.500 U/min. Gehäuselüfter hat nur ~2.500 U/min

Dafür habe ich leider immernoch keine Erklärung. Es hat nichts mit der tatsächlichen Temperatur zu tun, sondern muss irgendein Fehler sein... Mit BIOS bekomme ich den CPU-Kühler auch nicht auf 3.500 U/min runter, wenn der 2. Lüfter angeschlossen ist :/

0

Was möchtest Du wissen?