M2 MicroSD Karte durch Staubsauger eingesaugt und zerstört! Rettung noch möglich durch Datenrettung eines Spezialisten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier sind die Bilder der kaputten MicroSD und einer ganzen Karte von Sony im Vergleich.

Leider versuche ich immer noch vergeblichst, nach der Plastikhalterung bzw. Schale zu suchen, die wie vom Erdboden "im Staubsauger" verschluckt worden ist. Wahrscheinlich ist diese in tausenden von Teilen zersprungen.

Kontaktseite - (Computer, Datenrettung, MicroSD Karte beschädigt) Eingerissene Ecke - (Computer, Datenrettung, MicroSD Karte beschädigt) Abgebrochene Ecke - (Computer, Datenrettung, MicroSD Karte beschädigt) Vergleich der Oberseite (links Vorher, rechts Nachher) - (Computer, Datenrettung, MicroSD Karte beschädigt) Vergleich der Kontakseite (links Vorher, rechts Nachher) - (Computer, Datenrettung, MicroSD Karte beschädigt)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist denn bitte die Speicherkarte kaputt gegangen, als du sie eingesaugt hast? Hast du nen schredderer in deinem Staubsauger? Die Teile sind heut Wasserdicht und Zig Autos können darüber fahren und die halten das aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lackofknowledge
09.07.2016, 00:10

Also erstmals danke für die ultra schnelle Antwort. Hätte eigentlich gar nicht damit gerechnet. ;-) (y)

Genau das gleiche dachte ich mir auch als ich die Karte herausgenommen habe, ob da irgenwie ein Schredderer verbaut ist. :-D Ist halt etwas dumm gelaufen, weil die ja immer so klein und flach sind und dann hab ich die irgendwie übersehen und eingesaugt.

Ich werde noch ein paar Korrekturen in meinem Beitrag machen müssen. Habe nämlich nicht erwähnt, dass die Karte schon eine kleine Beschädigung davor mit sich getragen hat. Die Plastikhalterung hat sich schon davor ein bisschen gelöst, aber ansonsten hat noch alles stabil gesessen. Nur, dass ich jetzt ausgerechnet diese Karte eingesaugt habe, bleibt mir ein Rätsel und wird meine immer wiederkehrende zufällige Pechsträhne fortführen. Habe nämlich 4 von diesen M2 MicroSD Karten im Besitz. 3 von Sony und 1 von SanDisk. Und dreimal darfst du raten welche es getroffen hat bzw. welche schlecht verarbeitet wurde. Die SanDisk! Mir fehlen da ehrlich gesagt echt die Worte.

Ich bin gerade wirklich ratlos und verstört ehrlich gesagt, weil du weißt gar nicht wie die Karte tatsächlich aussieht, kann aber leider jetzt um diese Uhrzeit kein Bild machen, weil ich eine schlechte Handykamera über Nacht habe. Du würdest dich sicherlich noch mehr wundern.

0
Kommentar von randomuser20
09.07.2016, 00:51

Das mit der Pechsträhne kenne ich :). Hatte bis jetzt eigentlich nie Probleme mit SanDisk Karten. Das nächste mal nimmst eine von Samsung, die Prüfen ihre Karten auf Wasserdichtigkeit etc. Zu deiner eigentlichen Frage: Solange der Chip nicht durch ist besteht eventuell noch Hoffnung. Wenn nichts dramatisch wichtiges drauf ist was dir keine 500€ wert ist würde ich auch keine 500€ für die Rettung der Daten ausgeben :)

1

Staubsaugerbruchest xD. Erstmal Sorry für die späte Antwort! Das Bild lädt leider am Handy mit der App nicht. Muss ich nochmal am PC gucken. Solange ,,nur" die Kontakte abgebrochen sind, sollte das kein Problem sein. Wo allerdings der Speicherchip im der Karte liegt weiß ich leider nicht. Hat sich mittlerweile was ergeben? LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lackofknowledge
22.07.2016, 15:52

Kein Problem, ich habe selber wenig Zeit und nachdem mich am Wochenende das Datenrettungsunternehmen, das was ich ja wie schon erwähnt angeschrieben hatte, angerufen hat und mir über diesen Fall eine Auskunft gegeben wurde, musste ich mich erstmals von dem Schock ein bisschen erholen.

Nach den Bildern zufolge, die an einen Spezialisten gleich weitergeleitet worden sind und dieser diese Bilder dann gesehen hat, geht er ziemlich sicher davon aus, dass eine Datenrettung ausgeschlossen sei und ich mir das einschicken sparen lassen kann. Zu 100% steht es jedenfalls nicht fest, da es durchaus möglich sein kann dass noch etwas lesbar ist, aber es würde mir alleine für die Diagnose schon ca. 200€ kosten, auch wenn nichts mehr zu retten wäre.

Ich werde eben jetzt diese MicroSD irgendwo aufbewahren. Vielleicht gibt es ja in 10 Jahren günstigere Möglichkeiten, da die Technik ja immer weiter voranschreitet. An Platz braucht sie ja jetzt nicht mehr ganz so viel! :-D

Den Staubsaugerbruchtest habe ich mir jetzt aber erspart, weil ich den Staubsauger zum Teil mal auseinandergelegt habe und ich musste feststellen, dass dort ein rotierendes Hartkunststoffteil verbaut ist und wahrscheinlich dies die Ursache dafür ist. Und nach dieser Analyse war mir dann die M2 Micro SD einfach zu Schade es testen.

Konntest du die Bilder jetzt ansehen?

0

Was möchtest Du wissen?