Lymphknotenschwellung am Unterkiefer.

4 Antworten

genau das gleiche hab ich unter dem kiefer knochen sind die zwei links un rechts gleiche stelle gleiche grösse gleich beweglich .wenn ich den kopf nach unten mache fühlen kann ich sie noch immer ned nur wenn ich die haut mit dem finger hoch schiebe fühle ich sie weil die kommen mit der haut auch mit wenn ich es loss lasse verschwinden sie wieder.....das kann auch sei dass bei uns die lymhkonten überhaupt nicht geschwollen sind sonder so normal sind ....weil meiner meinung nach sollte man die lymhkonten wenn sie geschwollen sind immer fühle nich nur nach kopf bewegung

Wenn Lymphknoten über so langen Zeitraum geschwollen sind und dabei nicht schmerzen, ist das sehr verdächtig. Ich denke Du solltest zu einem anderen Arzt gehen, vielleicht auch einem HNO-Arzt. Bring dabei am besten die schon vorhandenen Befunde mit. Der Arzt wird dann entscheiden ob eine Biopsie notwendig ist. Aber an Deiner Stelle würde ich eine 2. Meinnung einholen.

geh zu nem anderen arzt!!!! ich will dir keine angst machen, aber bei meinem mann war es krebs, obwohl es weich war und sich verschieben könnte! war aber ne relativ harmlose variante, er hat alles gut überstanden und ist wieder fit!

Knubbel unter rechter Brustwarze?

Hallo,

ich bin 19 Jahre und habe folgendes Problem.

Ich habe unter der rechten Brustwarze einen Knubbel der sich hart anfühlt. Er lässt sich hin und her schieben. Manchmal fühlt er sich härter und größer an und manchmal kleiner.

Ich habe vor 6 Wochen Prohormone genommen. Halodrol ( Wirkstoff Dehydrochlormethyltestosteron). Das habe ich max 5 Wochen genommen. Pro Tag max 75 mg.

Nach 3 Wochen habe ich den Knubbel gespürt ich bin zum Arzt und er meinte das es keine Gyno ist und das es auch kein Krebs ist.

Jetzt war ich vor 1 Tag beim anderen Arzt der die Diagnose: Brustdrüsenvergrößerung Diagnostiziert hat und mich zum Ultraschall geschickt hat wo ich noch ein Termin habe.

Was würdet hr darüber denken ?

Vielen Dannk

...zur Frage

Knubbel unter der Haut im Gesicht ( Nase )

Also, bis vor kurzer Zeit hatte ich eine ziemlich schlimm verpickelte , fettige Stirn, das ging bis ungefähr zwischen die Augenbraun nach und nach hat es sich verringert und es ist nicht mehr so schlimm, dafür sammeln sich jetzt jedenfalls Pickel, allerdings nur wenige vereinzelte, an meinem Kinn und den Wangen ab.

Das einzige was allerding's an meine schlimme Pickel Zeit erinnert ist ein dicker , roter , Knubbel etwas unterhalb der Augenbrauen auf der Nase sitzt, Ich bin Brillen träger und er liegt direkt da wo die Brille aufliegt bzw. aufliegen sollte. es ist ein Knubbel den ich unter der Haut hin und her schieben kann und er ist ziemlich hart. Es ist ziemlich dick und sieht aus wie eine große Beule auf der Nase, tut durch die Brille bedingt auch etwas weh , ausdrücken kann man es nicht , da ist irgendwie nicht's , es ist zu hart und mit einer Nadel fängt es an zu Bluten. Ob da mal ein Pickel war ? Ich weis nicht es war so gut wie an jeder stelle in dieser Region mindestens 10 mal ein Pickel.

Also meine Fragen dazu:

Ist es gefährlich? Was kann ich dagegen tun? ( Sieht echt Schei** ) aus Ich muss damit doch nicht zum Arzt oder ?

...zur Frage

Zu welchem Arzt bei geschwollenem "Knubbel" in Leistengegend?

Hallo,

Ich habe seit ungefähr vier Tagen einen Knubbel in der Leistengegend auf der rechten Seite. Am Anfang war nichts zu sehen und zu tasten, da war nur so ein spannen, wie wenn ein Haar einwächst oder so. Inzwischen habe ich einen von außen nicht sichtbaren, aber sehr deutlich tastbaren kirschkerngroßen Knubbel dort, der hart ist und sich ganz wenig schieben lässt. Weh tun direkt tut es nicht, aber es ist ein unangenehmes ziehendes Gefühl und reibt auch etwas beim Sitzen.

Zu welchem Arzt geht man bei sowas? Könnte das ein Lymphknoten sein? Da hatte ich an der Stelle noch nie Probleme. Geht man da zum Hausarzt oder eher zum Frauenarzt, weil das ja schon direkt neben dem Intimbereich ist? Beim Hausarzt habe ich nicht so das Vertrauen, die wechseln andauernd in der Praxis und ich komme jedes Mal zu jmd anders. Frauenärztin weiß ich aber eben nicht, ob sie der richtige Ansprechpartner ist? Wollte auf jedenfall nach dem Wochenende zum Arzt gehen.

Danke im Voraus


...zur Frage

Aknepickel am Unterkiefer - was kann ich tun?

Hallo,

ich hatte früher ziemlich starke Akne, was sich aber jetzt gelegt hat und ich fast keine Probleme mehr hatte.

Seit circa nem halben Jahr habe ich wieder ziemliche Aknepickel (richtige dicke und harte Knubbel) Im Bereich Unterkiefer/ Hals und vereinzelt auch am Rücken. Ich war auch schon beim Hautarzt und habe eine Creme bekommen, die aber eben erst wirkt, wenn der Pickel da ist und zum schnelleren Abklingen beiträgt. Was mich stutzig macht ist, dass sie NUR in diesem Bereich auftreten und eben nicht im Gesicht, was man dann ja wieder als ganzheitliche Akne sehen könnte. Wovon kommen die Dinger denn? Was kann ein Grund dafür sein? Hat vielleicht jemand ähnliche Probleme?

...zur Frage

Gynäkomastie oder nur Knubbel?

Hallo ich bin 13 und bin sehr verzweifelt denn ich habe gestern am abern bemerkt das etwas Erbsengrößes unter meinem Nippel ist und ja es ist sehr Hart. Ich war auch schon beim Artzt aber der hat gesagt das sei normal in dem Alter. Ich wollte euch fragen ist das Gynäkomastie oder wirklich nur ein Knubbel??? Bin extremst Verzweifelt :( LG danke im Vorraus :D

...zur Frage

Knubbel am Nacken ca am Haaransatz

Hallo,ich leide seit paar Wochen am pfeifferschen Drüsenfieber, also man hat mir Blut abgenommen und es stellte sich raus das ich das habe. Kämpfe also mit Halsweh, Mandelentzündung und Fieber. Aber im Moment fühle ich mich gut. Hinten am Nacken,wo die Haare anfangen hab ich son Kirschkern Knubbel.Wenn man drüber fährt kann man ihn spüren.Ich kann ihn nicht hin und her schieben und ers hart. Gewachsen ist er auch nicht. Meine Tante ist Arzt und meint, das könnte nix schlimmes sein. Jemand ne Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?