Lymphknoten schmerzen ohne Entzündung?

1 Antwort

Hallo,

ich hatte schon einmal das selber Szenario zuerst hieß es nach Bluttest und Ultraschall das nur die Lymphknoten (nach dem 2. Ultraschall) etwas angeschwollen sind ich hatte aber nach ner zeit ca. einmal im Monat Bauchschmerzen.

Ich lag die besagte Zeit im KH ohne das was passierte. Nach einer weiteren Woche zuhause ist es wieder schlimmer geworden und musste wieder ins KH dort hab ich gesagt das ich den Blinddarm raus wollte die machten sie auch nach einer langen Prozidur und nach der Operation hieß es das ich kurz vor dem Blinddarmdurchbruch war. Was ich damit sagen will ist alles kann schuld sein und mann darf nichts ausschliessen geh dem auf den grund!

mfg Cm

Lymphknoten geschwollen und knochenhart?

Hallo :) Vor ein paar Wochen habe ich einen Knubbel entdeckt an der rechten unteren Seite meines Kopfes. Nach ein wenig Nachforschung fand ich heraus, dass sich dort ein Lymphknoten befindet dieser ist bei mir nicht sonderlich gross und geschwollen (ca. so gross wie eine Erbse), aber knochenhart und nicht verschiebbar, ausserdem tut es nicht weh und es ist auch nicht gerötet. Was das zu bedeuten hat weiss ich leider nicht ich kenne nur mögliche Ursachen von weichen geschwollen Lymphknoten. Gewachsen oder geschrumpft ist er auch nicht in diesen Wochen und ich bin mir nicht sicher ob ich damit wirklich zum Arzt gehen sollte oder ob das von selbst wieder verschwindet gerade, weil es so unauffällig klein ist und ich es auch nur durch Zufall entdeckt habe. Vorerkrankungen hatte ich auch keine und momentan habe ich auch keinen Husten, Schnupfen etc.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Katze Lymphknoten geschwollen

Hallo,

meine Katze, 16 Jahre alt, hat seit Montag schwere Atemnot. Vor einer Woche war ich bereits beim Tierarzt, weil meine Katze stark abnahm. Habe dort ein großes Blutbild machen lassen, bei welchem rauskam, dass die Leukocyten leicht erhöht sind und dass sie Eiweißmangel hat, aber alle anderen Werte top sind. Der Tierarzt spritzte ihr daraufhin ein leichtes Cortison und ein langzeit Antibiotika und riet mir zu einer Wurmkur. Nach der Spritze ging es ihr wesentlich besser, sodass ich ihr drei Tage darauf die Wurmkur Milbemax gab (Sonntag). Am nächsten Tag (Montag) fingen die Atemprobleme an und sie frisst seit dem gar nichts mehr und trinkt wenig. Heute war ich wieder beim Tierarzt und habe sie röntgen lassen, dabei stellte der Tierarzt fest, dass ihre Lymphknoten im Brustraum dicker als normal sind und so ihre Luftröhre abdrücken. Jetzt spritzte der Tierarzt ihr ein starkes Cortison. Weiß jemand, was ich tun kann oder welche homöopathischen, bzw. pflanzlichen Mittel ich ihr geben kann? Oder könnte ihr Zustand sogar am Milbemax liegen?

Danke für's lange Lesen und eure Antworten! :)

...zur Frage

Entzündungswert bei 50?

Hallo zusammen,

ich war vor 4 wochen beim Arzt wegen der grippe. Meine Mandeln waren entzündet und eitrig, meine Lymphknoten geschwollen und ich hatte gliederschmerzen. Daraufhin bekam ich tamiflu verschrieben und ein Rezept für Ein Antibiotikum(falls es nicht besser wird). Das antibiotikum musste ich mir aufgrund der Schmerzen holen und darauf hin ging die Entzündung zurück. Ich hatte zwar keine schmerzen mehr, aber meine Mandeln waren immer noch so rot und sahen nicht richtig abgeheilt aus, taten aber beim schlucken nicht mehr weh. Bin dann nochmal zum arzt und er verschrieb mir ein weiteres AB für 10 Tage. Am 10 Tag der Einnahme habe ich am Abend plötzlich Schnupfen bekommen und am nächsten Tag hatte ich wieder geschwollene Lymphknoten, das zieht bis in die Ohren, habe schnupfen und beim schlucken kratzt es im Hals. War heute beim arzt, der hat mich am finger gepikst. Mein Entzündungswert liegt bei 50. Ich Frau, 21 Jahre. Er verwies mich auf den HNO... aber wieso geht denn die entzündung (wo auch immer die ist) selbst bei 2 x AB nicht weg?

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten durch Stress?

Kann es sein, dass meine Lymphknoten-Schwellung ( seit 4 Wochen ) nicht zurückgeht, weil ich mir zu viele Gedanken mache?

Hat alles angefangen mit Schulterschmerzen dann kam Kloßgefühl dazu und ein kaltes Ziehen im rechten Hals beim Atmen. Hatte keine Erkältung. Habe Blutbild machen lassen, alles okay. War beim Lungenfacharzt, alles okay. HNO Arzt stellte nix fest außer dass einer 1,4 cm groß ist, aber das sei nicht dramatisch. Blutbild auf Drüsenfieber, Katzenkrankheit oder Ebstein bar Virus ausgeschlossen. Mein Arzt, sagt es könnte sein, dass ich mir die Schulterschmerzen einbilde und ich meinte nur warum sind die Lymphknoten dann geschwollen? Er schaute mich nur ratlos an. Hat einer eine Idee, was ich tun soll?

...zur Frage

Wer kennt sich mit Ultraschall der lymphknoten.aus?

Echoarmer inhomogener wesentlich scharf begrenzter suspekter lymphknoten ca 3,3 x1,6x2,2 gross Nicht verschiebbar und keine Schmerzen Kann es eine Entzündung auch sein? Oder hört sich das schon eher nach etwas bösartigen an? Hatte das schon mal wer?
Er liegt direkt an der halsschlagader an kann man es trotzdem entfernen?
Sonst keine Auffälligkeiten im hals achja es ist ca seit 2 monaten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?