Lymphknoten links am Hals seit halbem Jahr geschwollen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey!

Ich bin auch 16 Jahre, männlich und habe sogar seit über 1 und ein halbes Jahr einen leicht geschwollenen, schmerzlosen Lymphknoten am Nacken/Hinterhalsbereich. War auch damals beim Arzt deswegen ( wo Ich den frisch hatte), und er war sich ziemlich sicher, dass er durch einen Pickel verursacht wurde und nichts weiteres Ernsthaftes ist. Meiner ist auch ziemlich klein, nur durch Berührung bemerkbar. Als ich meinen Arzt frage, wann er denn weggehen würde, antwortete er ziemlich seriös "Nie", jedoch vergaß ich damals in meinen jungen Leichtsinn nachzufragen, wieso das so wäre. Bis heute verstehe ich nicht, was er damit meinte. Ich würde dir empfehlen, damit zum Arzt zu gehen, aber du brauchst du ernsthaft keine Sorgen deshalb machen! 

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne viele die ebenfalls plötzlich geschwollene Lymphknoten haben, die aber nicht wehtun. Mein Bruder hatte sowas auch, und er hatte weder Pickel noch irgendwelche HNO-Probleme, auch bei einem Bluttest konnte nichts auffälliges festgestellt werden. Was ich damit sagen will ist, dass du dir keine Sorgen machen brauchst, trotzdem würde eine Untersuchung diesbezüglich sicherlich nicht schaden.
Lg kiwi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Golobi
27.08.2016, 19:09

Und wie lange hat es bei deinem Bruder gedauert, bis es weg war?

0
Kommentar von kiwifruitx
28.08.2016, 17:37

Die hat er immer noch, seit circa 4 Jahren und wir nehmen an, dass die nie wieder verschwinden, aber im Grunde stören die ja auch nicht. Inzwischen hat auch meine kleine Schwester welche bekommen und bei ihr wurden dann erst gar keine Bluttests gemacht... Aber ich glaube du hast wirklich keinen Grund zur Sorge und selbst wenn deine auch bleiben stören sie dich ja nicht ;)

0

Du solltest den geschwollenen Lymphknoten untersuchen lassen. Wir sind keine Ärzte und können keine Ferndiagnosen stellen. Was es letztendlich ist, kann dir nur ein Arzt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Akne (Pickel) im Gesicht hast ist das normal. 

Es kann sein, dass er in ein paar Wochen verschwindet aber es kann auch ein Jahr oder länger dauern. Solltest du dir trotzdem unsicher sein kannst du mal beim Hausarzt einen Besuch machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PowersBen
27.08.2016, 18:00

Woher weißt du das? Hast du das auch oder bist du Arzt? 

0
Kommentar von DerLulaa
27.08.2016, 18:03

Ich habe das auch. 2 Stück. 

Ich war auch beim Arzt und der hat sich das nicht groß angeschaut und wusste gleich warum die so geschwollen sind :)

0

Das die Lymphknoten anschwellen ist normal wenn dein Immunsystem sich anstrengen muss. Vielleicht sind in deiner umgebung viele Krankheitseereger oder du verarbeitest noch immer eine Halsentzündung oder eine Grippe die du mal hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Lymphknoten geschwollen ist, heißt das das dein Körper gegen irgendwas kämpft.. und kleiner Tipp NIEMALS geschwollene Lymphknoten anfassen oder Dücken weil das sehr empfindliche Organe sind und Drücken ihnen sehr Schaden können. Allgemein: Ab zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war beim Arzt: "Der Lymphknoten ist frei beweglich und nicht in der Membran. Wenn er einmal geschwollen ist, dauert es ewig bis er wieder normal ist, keine Sorge"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Sache die vom Arzt untersucht werden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollten untersucht werden...
Allerdings gibt es fälle bei denen die Lymphknoten geschwollen bleiben könne.
Kann aber auch ein Krebs hinter stecken.
Also lass das lieber mal abchecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Walker15
26.08.2016, 17:44

Hör mal auf, irgendwelche Halbwahrheiten zu verbreiten und dem Verfasser Angst zu machen! Wenn man an Krebs erkrankt ist, sprich an einem Tumor würde dieser immer größer und größer wachsen. Wahrscheinlich in seinem Falle ist es nichts ernsteres, trotzdem immer beim Arzt abchecken lassen!

0
Kommentar von Mimilein95
26.08.2016, 18:30

Bei einem Lymphom würde der Lymphknoten nicht immer größer werden, sondern bleibt konstant geschwollen. Im übrigen ist Krebs nicht gleich Tumor, sondern man differenziert Karzinom und Tumor.

0

Was möchtest Du wissen?