Lymphknoten, Knubbel, Krebsangst ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du Dich weiter intensiv abtastest, wirst Du noch viel mehr kleine Knubbel bemerken, zum Beispiel in der Leistengegend. Wir haben überall im Körper Lymphknoten, und das ist auch gut so. Das sind unsere Gesundheitswächter.

Das kann schon mal passieren, dass durch einen kleinen Infekt ein Lymphknoten anschwillt, sich verhärtert und einfach so bleibt.

Sollte es eine verstopfte Talgdrüse sein, musst Du mal genau im Spiegel anschauen, dann hilft es, wenn man für einige Tage regelmäßig Jodsalbe aufträgt.

Du bist wirklich ein Hypochonder - oben war es noch ein Knubbel, plötzlich ist es ein Knoten. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laien im Internet könnnen keine (Fern-)Diagnose erstellen. Warum glaubst und vertraust du Laien mehr als einem Arzt? Das macht keinen Sinn.

Lies nicht so viel über Krebs und andere Krankheiten im Internet. Wenn man die Krankheitssymptome liest, bildet man sich immer ein, alle Krankheiten zu haben. Die Informationen können sich folglich auch zum "Fluch" entwickeln und einen in eine unnötige Panik versetzen.

Du hast selbst zugegeben, dass du Hypochonder bist. Ergo bist du kerngesund! Lebe mit deiner Gesundheit und freue dich darüber! :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch deinem arzt das du ihm nicht glaubst das das nichts ist und du das gerne naeher untersuchen lassen moechtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?