Lymphknoten hart, muss ich Angst haben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nicht jeder geschwollene Lymhknoten, der länger als 1 Woche dauert ist Krebs.

Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr. Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet.
Falls in 2 Wochen der Knoten noch nicht verschwunden ist, dann gehe noch mal zu Deinem Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?