Lymphknoten Hals rechte Seite

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der lyhmpknoten am hals hat viel arbeit,bei der laryngitis und angina.lyhmpen müssen filtern und entgiften und das immunsystem vorantreiben,immer in dem gebiet,wo eine entzündung vorliegt,müssen diese lyhmpen ran.es ist normal,das er noch schmerzt.es kann auch passieren,das sich lyhmpen verkapseln durch häufige infekte,dann bleiben sie leicht geschwollen.es ist nichts schlimmes,was du hast.tetrazepam ist ein muskelrelaxans,das hat mit den lymphen nichts zu tun.es gibt in der apo wobenzym frei zu kaufen,das stimmuliert das immunsystem und regt den lymphfluss an,ist allerdings teuer.sonst warte in ruhe ab,bis dein arzt wieder da ist.

15

Danke, ich denke bis mein Arzt da ist, ist es eher wieder verschwunden. Hab das Gefühl das es eher untern den Lymphknoten ist und nicht der Lymphknoten direkt von der Größe her würde man lt. Wikipedia sagen ist der auch gar nicht aktiv erst ab 2cm der ist gerade mal 0,5~ also eigentlich wie im normal Zustand auch, nur das er schmerzt wenn man drauf drückt und er sich net verschieben lässt... Der andere dagegen ist total normal

0

Was möchtest Du wissen?