Lymphknoten bei Kleinkindern

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein jüngster hat seit 3 Jahren zwei Lymphknoten ( einen am hals und einen am bauch ) die man mit blossem Auge sehen kann, so als hätte er ständig eine entzündung, der Kinderarzt ( bzw sogar 2 ) haben mir immer wieder gesagt das es nicht ungewöhnliches wäre. Sobalt mein Kind aber krank wird werden die riesig, die sind einfach von natur aus schon ziemlich gross. Geb der kleinen ein bisschen zeit und wenn du unsicher bist, immer wieder Fragen beim Arzt :)

Der Lyhmphknoten an sich bleibt ja da wo er ist. Aber Lyhmphknoten, welche übrigens über den ganzen Körper verteilt sind, sind so eine SAche womit man wahnsinnig werden kann!

Man tastet so lange dran rum bis man meint, sie seien vergrößert und man redet sich irgendwelche schlimmen Krankheiten ein.

Wenn bei deinem Kind der Lymphknoten wirklich angeschwollen ist, wirst du das deutlich sehen. Es wird eine riesige Beule, erst dann besteht sowas wie ein Risiko bzw. die Gefahr einer richtigen Ansteckung. Die Lymphknoten werden schonaml etwas größer, wenn der Körper sich gegen irgendetwas wehrt, das ist völlig normal und sogar ein gesundes Zeichen eines funktionierendes Immunsystems!

erst wenn die Lymphknoten groß sind besteht die gefahr einer Ansteckung? was hat denn dieser blödsinnige Satz in deiner ansonsten vernünftigen Antwort zu suchen? wenn die Lymphknoten geschwollen sind, ist die Ansteckung längst vollzogen und der Kampf des Körpers gegen die Erreger bereits in vollem Gange, sonst wären die Lymphknoten ja nicht geschwollen...

0

Seit 11 Tagen Durchfall, wie lange ist es noch normal?

Hallo,

meine Tochter (2,5) hat seit 11 Tagen Durchfall. Sie geht ca 3-5 Mal am Tag auf die Toilette, der Stuhl ist recht flüssig, aber nicht wässrig. Ansonsten hat sie keine anderen Symptome, kein Fieber, nichts.. Sie ist fit wie immer. Am Freitag waren wir beim Arzt, das Ergebnis der Stuhlprobe bekommen wir am Dienstag oder Mittwoch. Zuerst dachte ich, dass es kein Virus oder eine Magen-Darm-grippe sein kann, da doch sonst der Durchfall nicht so lange dauern würde..

Jetzt hab ich seit gestern das gleiche! Also doch was ansteckendes, ein Virus oder Bakterie.. Was könnte das sein? Und ist das noch normal, dass das so lange dauert?

...zur Frage

Lymphknoten? wie?

Wie kann man geschwollene Lymphknoten beruhigen/abschwellen lassen ?

...zur Frage

Lymphknoten, Knubbel, Krebsangst ?

Ich habe seit ca. 4-5 Monaten unter der Achsel einen kleinen, festen, aber deutlich spürbaren Knubbel. Der Knubbel tut überhaupt nicht weh, und ich war damit auch im Herbst bei meinem Hausarzt, der nach Abtasten zunächst meinte "tatsächlich, das ist ein Lymphknoten", dann jedoch "aber ich glaube, ich kann sie beruhigen" - das wäre eine verstopfte Talgdrüse oder so ähnlich. Machen würde man da nichts. Das ist wie gesagt 4-5 Monate her, der Knubbel ist immer noch dort, unverändert. Als ich vor Kurzem wegen einer anderen Sache beim Arzt war habe ich das nochmal erwähnt, aber da kam wieder nur, da müsste man nichts machen, nur wenn sich da eben was verändert, bzw. er größer wird. Angeschaut hat er sich den Knubbel dann nicht mehr.

Kann das denn überhaupt sein, das eine verstopfte Talgdrüse so lange bestehen bleibt ? bzw nicht mehr weg geht? Ich muss sagen, ich bin ein totaler Hypochonder und habe immer große Krebsangst, gerade bei so einem Knubbel , der einfach nicht weg geht.

Nun habe ich vorhin unterm Schlüsselbein einen ganz, ganz kleinen Knubbel ebenfalls ertastet. Den finde ich jetzt allerdings nicht mehr, bzw der ist wirklich so klein, dass ich ihn nur ertasten kann wenn ich richtig fest drücke und ganz gerade sitze. Ich würde sagen stecknadelgroß. Habe nun auch gelesen, dass Lymphknoten in dieser Region immer bösartig sind und habe nun totale Angst. Der ist aber wirklich so klein, das man ihn kaum findet, kann das auch sein, dass der vielleicht einfach nur ertastbar ist, weil ich sehr schlank bin? Ich will ehrlich gesagt deswegen nicht schon wieder zum Arzt rennen ! Auch wenn mein Arzt den Knoten unterm Achsel als harmlos bezeichnet macht mir die Kombi dieser beiden Sachen doch sehr Angst! Was meint ihr ?

...zur Frage

Levebon Saft Antiepileptika für Kinder?

Hat jemand Erfahrung mit dem antikonvulsiva levebon bei Kleinkindern? Unsere Tochter hatte mit 8monaten fragwürdigen krampfanfall welcher bis Okt 2011 mit valproinsäure convulex behandelt wurde, nach 1 Jahr anfallsfreiheit haben wir uns für das ausschleichen des Medikaments entschieden. 2,5 Jahre später hatte sie nun einen Grand mal Anfall... Auffälliges EEG, die Ärzte empfehlen eine erneute medikamentöse Therapie... Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Gibt es eine Trampolin-Treppe für Kleinkinder?

Hallo und guten Morgen,

wir haben so ein großes Trampolin mit Netz, wo auch meine zweijährige Tochter wahnsinnig gerne dort springt. Nun gibt es dafür ja lediglich eine Leiter zu kaufen, womit so ein Kleinkind allerdings nichts anfangen kann. Eine Suche nach einer Treppe war bisher erfolglos, daher frage ich euch. Es muss ja keine sein, direkt für solche Trampoline gefertigt wurde, kann ja auch etwas ähnliches sein. Das Netz ist in 113cm Höhe, sodass es auch beim Aufstellen einer Kiste noch zu hoch für sie ist.

Hat jemand Ideen, wie man den Aufstieg für Kleinkinder ermöglichen kann? Zwar könnte ich sie jedes Mal Tragen, aber da es noch eine Weile dauert, bis sie selbstständig rauf klettern kann, würde sich die Investition lohnen.

Bei einer Tischlerei habe ich bereits nachgefragt, aber der Nachteil wäre, dass das Holz zu schwer wäre, um es mal eben beiseite zu scheiben. Wäre also eine Notlösung, aber etwas anderes wäre besser.

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Polstergarnitur Bestellung widerrufen möglich?

Hallo,

habe vor 2 Wochen eine Polstergarnitur bei Roller bestellt. Auf der Shopseite stand und steht bis heute noch Lieferzeit 1-3 Wochen. Bezahlt wurde per Vorkasse. Die Auftrags und Zahlungsbestätigung kam auch 2 tage nach Bestellung. In der Auftragsbestätigung steht auch ganz klar Lieferzeit 1-3 Wochen. Ich wollte heute den Auftragsstatus checken weil ja schon 2 Wochen rum sind. Ich rief bei denen an um zu Fragen wie lange es dauert. Man sagte mir das die Garnitur nicht vorrätig ist und Sie beim Hersteller bestellt wurde für mich. Lieferzeit circa in 2,5 Monaten also Mitte Juni. Ich kann jetzt aber nicht mit 2 Kleinkindern im alter von 5 Monaten und 2 Jahren auf dem Wohnzimmerboden sitzen. Daher meine Frage kann ich vom Vertrag zurück treten und mein Geld zurück bekommen? Ich wurde nicht mal per Mail oder telefonisch informiert das es so lange dauert. Hätte ich nicht selbst nachgefragt würde ich warten bis ich schwarz werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?