Lymphknoten an der Leiste, gefährlich?

4 Antworten

...Im Internet finde ich nur Artikel, welche Jungs betreffen

Das stimmt sicherlich nicht, da jeder Mensch Lymphknoten hat und evtl. Krankheiten nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Aber egal....

Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr.
Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet. Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen.

  • Jeder Mensch hat die gleichen wichtigen Lymphknoten, nur sind sie im allgemeinen nicht angeschwollen und daher unauffällig. Nur wenn sie anschwellen, bemerkt man sie und kann sie auch als Laie leicht ertasten. Angeschwollene Lymphknoten deuten auf Krankheiten, insbesondere Infektionsherde, in demjenigen Gebiet hin, das der Lymphknoten "entwässert".
  • Solange keine Schmerzen auftreten und keine anderen Symptome auf eine Infektion hindeuten (Rötung, Hitze, Spannung, Schmerzen, Schwellungen, andere Beschwerden in dem Gebiet), kannst du einfach erstmal abwarten. Wenn sich das nach zwei bis drei Wochen nicht von alleine wieder völlig gelegt hat, solltest du es mal einem Arzt zeigen. Falls weitere Symptome hinzukommen, solltest du es schon früher einem Arzt vorführen.

Mach ich so, vielen lieben Dank! 

1

Wie lange hast du den schon? Ist er beweglich oder sitzt er fest? Wird er größer wenn du erkältet bist? Wenn du Zweifel hast, lieber mal vom Doc abtasten lassen. 

Hab den seit ca. einer Woche. Er ist nicht beweglich...War vor zwei Wochen erkältet, mir ist der Lymphknoten an der Leiste während der Erkältung jedoch nicht aufgefallen.

0
@DG1997

Beweglich wäre aber besser....geh zum Doc!

0

Was möchtest Du wissen?