Lymphknoten am Hals schon lange geschwollen, was ist das?!

1 Antwort

Es könnte ein sog."verkapselten" Lymphknoten ' sein....Wenn der Knoten schon sehr lange unverändert besteht und keine Beschwerden macht, kann das von einer früheren Entzündung stammen...Mandelentzündung, Nasennebenhöhlen oder Rachenpolypen, irgendsowas..... .Aber Du gehst ja zum Arzt und lässt das abklären.....Geschwollene Lymphknoten, die plötzlich auftauchen, können alles mögliche anzeigen....Entzündungen meist, aber auch bei Erkältungen passiert das, aber leider auch bei nicht so harmlosen Sachen...Oder....wenn Du ein Haustier hast, können das auch Bakterien sein, die da drin hocken....Aber wirklich, eine Untersuchung schafft Klarheit.

Angeschwollene Lymphknoten seit ca. 10 Jahren... was heißt das?

Vor ca. 10 Jahren sind 2 Lymphknoten an meinem Hals angeschwollen, sicherlich aufgrund einer Erkältung. Doch diese sind nie wieder abgeschwollen. Sie tun nicht weh, wenn ich mit dem Finger über die Stelle streiche sind sie aber gut spürbar (ca. 1cm Durchmesser). Sie liegen dirkekt nebeneinander. Vor ca. 3 Jahren ist aufgrund einer Erkältung ein Lymphknoten vor meinem rechten Ohr (da, wo so eine Vertiefung ist vom Kieferknochen) angeschwollen. Ich erinnere mich, dass es schrecklich weh tat. Nun auch nicht mehr, aber er ist immer noch angeschwollen, durchgehend. Warum habe ich das und kann es gefährlich sein (Krebs) ??? Zu welchem Arzt geht man damit, Hautarzt??? Danke!

...zur Frage

Stimmt es dass man Atemnot durch Lymphknoten am Hals erleiden kann?

Guten Morgen,

Ich las gestern auf einigen Seiten, dass man Atemprobleme oder sogar Atemnot durch geschwollene Lymphknoten am Hals kriegen kann. Aber wie ist das gemeint? An meinem Hals sind auf der rechten Seite, Lymphknoten geschwollen, doch jetzt habe ich Angst dass da sowas passiert... !

Was kann ich tun um die Schwellung zu lindern?

...zur Frage

Seit Monaten geschwollene Lymphknoten am Hals? was kann das nur sein?

Hallo ihr lieben, da nicht ein Fan vom gang zum Arzt bin, hab ich mir gedacht ich frag euch einlinken Seote mal.

Ich habe seit über einen halben Jahr einen geschwollenen Lymphknoten auf der rechten Halsseite der so groß wie eine Olive, beweglich aber auch sehr fest ist. Vor paar Monaten sind mir auf der linken Halsseite zwei kleine, Lymphknoten aufgefallen, die eher länglich, so groß wie ein Reiskorn, beweglich und sehr fest sind. Vor ein, eem Monat ist mir dann am rechten Schlüsselbein, ein länglich, fester und beweglicher knoten aufgefallen. Nun zu meiner Frage, ich habe keinerlei Grippe oder ähnliches, was des erklären könnte. Was könnte die Ursache sein?

Lg

...zur Frage

Warum tut mein Hals so komisch weh?

Also es ist als würde jemand es zudrücken und es kratzt von innen. Wenn ich schlucke tut es eher an der rechten Halshälfte weh. Was kann das sein ? :o

...zur Frage

lymphknoten angeschwollen was tun?

meine lymphknoten am hals sind total angeschwollen ich weiß gelich heißt es geh zum arzt doch da war ich schon weil ich momentan stille möchte er mir nichts verschreieben außer tantum verde damit soll işch aber auch sehr sparsam umgehen ... habt ihr vllt tipps wie ich die schmerzen lindern kann ? vllt besondere wickel etc ? es tut beim schlucken extremst weh

...zur Frage

Gelbe Bläschen im Hals, kein Appetit und kein Geschmackssinn außerdem total erkältet mit Ohren drum und dran was soll ich tun?

Ich leide seit gestern (Freitag) unter Schnupfen, Ohrenschmerzen und jucken und das selbe auch im Hals mit schmerzen. Heute lag ich den ganzen Tag flach und war total schlapp. Außerdem schmecke ich nichts mehr richtig und habe kein Hunger Gefühl. Vor zwei Tagen hatte ich auch Ohrenschmerzen und die Lymphknoten geschwollen. Wäre es ein normaler Wochentag wäre ich selbstverständlich zum Arzt gegangen aber vielleicht hatte jemand ja mal ähnliche Beschwerden und kann mir sagen ob das eine normale Erkältung ist. Liebe Grüße und danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?