Lymphgefäß geplatzt!Kann sowas sich selbst heilen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lieber Honda18,

deine Sorgen kann ich sehr gut verstehen! Doch ich möchte dich bitten, deinem Arzt zu vertrauen! Er kennt deine Geschichte und kann die Situation sicherlich einschätzen. Spreche bitte mit deinem Arzt auch über deine Sorgen!

Die Entfernung eines Lymphknotens dient vermutlich der Sicherheit der Ärzte

Dein Körper ist ein geniales Meisterwerk und hat sehr hohe Selbstheilungskräfte! Während meiner eigenen Krebserkrankung (Eierstock) habe ich mich ausschließlich mit positiver Literatur bechäftigt. Ich las viele Bücher über Menschen, die außergewöhnliche Geschichten erlebten und über ihre Kräfte hinauswuchsen. Es gab mir sehr viel Kraft. Ich schaute lustige Filme und hörte erhebende Musik. Ich wollte den angstmachenden Gedanken keinen Raum und keine Zeit geben. Natürlich sprangen sie mich gelegentlich an. Doch dann konnte ich auf Erfahrungen und Heilungsberichte anderer Menschen zurück greifen.

Ich wünsche dir Mut und Kraft, Glaube und Vertrauen!


Vielen Dank für deine Antwort. :)

Na, ich lag wegen Flüssigkeit schon im Krankenhaus und die haben mir da ca. 9 l rausgeholt, aber da war immernoch was drine. Ich hatte gehofft, dass ich heute ambulant kommen könnte und den rest am Montag nochmal abzulassen. Ich habe leider auch eine Immunschwäche, weshalb das ganze noch schlimmer macht. :( 

0

Was möchtest Du wissen?