Denkt ihr das hat was mit Lymphdrüsenkrebs zu tun und wann sollte ich zum Arzt gehen ?

4 Antworten

Hallo.

Es muss nichts sein, versetz dich also bitte nicht zusätzlich  in Panik.

Sicherheitshalber solltest du jedoch trotzdem zum Arzt geben. Sicher ist sicher. Und damit ist auch nicht zu Spaßen.

Jucken dir ohne Grund die Arme? Bist du dauererschöpft auch wenn du früh schlafen gehst? So War es bei mir damals. Ansonsten wäre auch noch starkes nächtliches schwitzen  ein Symptome für diese Krankheit. 

Die Symptome müssen nicht alle zutreffen damit du diese Krankheit  hast und du musst die Krankheit nicht haben nur weil alle Symptome  zutreffen. 

Rede mit deinen Arzt darüber. Er weiß dir zu helfen. 

Die Lymphknoten schwellen bei uns schon an,wenn wir nur einen grippalen Infekt haben und Du hattest eine Venenentzündung. Die haben Dir doch Blut abgenommen, wäre da bei der Auszählung der Blutkörperchen etwas Auffälliges festgestellt worden, hätten die Dich schon längst informiert. Du hast bestimmt keinen Lymphknotenkrebs, mache Dich mal nicht so verrückt. Ich habe derzeit eine Bizepsentzündung, meine Lymphknoten in der entsprechenden Armbeuge sind dauerhaft geschwollen - ist ganz normal. Wenn Du Dir große Sorgen machst, gehe vorsorglich zum Arzt, dann brauchst Du Dich nicht weiter mit solchen Gedanken herumquälen. lg Lilo

Also als erstes, welcher Lymphknoten ist angeschwollen? Du hast mehrere Davon und an unterschiedlichen Stellen am Körper. Das Lymphknoten ab und an anschwellen und auch wieder abschwellen ist mehr als normal und auch nichts beunruhigendes. Vielleicht liegt die Abnahme deines Gewichtes auch an anderen Gründen. Wenn du aber sicher sein möchtest geh zum Arzt

Wurdest du auch am linken Arm operiert? Wenn ja ist da der Bezug zu suchen. Wenn nein ist auch nicht tragisch dann brütest du eben einen anderen Infekt aus. Wie gesagt um deine Ängste aus dem Weg zu räumen geh am besten zum Arzt

0

Was möchtest Du wissen?