Luzifer (Iblis) wer war er?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob Iblis nun wie Luzifer ein Erzengel war oder nicht, ist zweitrangig. Denke es ist aber erwähnenswert, das Iblis in manchen Traditionen auch als Engel gilt (in manchen Werken z.B. Nahjul Balagha heißt es explizit "dass Gott keinen Menschen in den Himmel lässt, für was er einen ENGEL hinauswarf". (Glaube so etwas in der Art findet sich auch im Neuen Testament).

Ein viel wesentlicherer Unterschied ist, dass Iblis Gott nicht "stürzen" wollte, in dem er eine Art Krieg gegen Gott beginnt. Iblis hasst nicht Gott, sondern "nur" den Menschen. Die Vorstellung von Gott als Symbol des Guten gegen den Teufel als Symbol des bösen, kennt der Islam nicht. weshalb im Islam Iblis auch weniger "furchteinflößend" wirkt oder tragisch. Vielmehr gilt der Teufel als Negativbeispiel, was man als Mensch NICHT tun sollte (zum Beispiel andere Geschöpfe Gottes verachten, weil man glaubt, man sei ihnen überlegen)

Hallo!

Es gibt in dem Thema schon einen Unterschied zwischen dem Christentum und dem Islam und zwar ist Luzifer oder Iblis im Christentum ein Engel der einen Fehler gemacht hat (wei er sich nicht vor Adam verbeugen wollte) und somit verdammt worden ist.

Im Islam ist er kein Engel, denn im Islam glaubt man das die Engel unfehlbar sind, also das sie keine Fehler begehen.

Die Engel sind Gott so gehorsam wie die Körperteile eines Menschen, wenn Gott will dann erledigen sie ihre Aufgabe ohne Widerspruch und ohne Ermüdung bis der Auftrag erledigt ist.

Der Teufel ist im Islam ist ein Dschinn (Dämon), der nicht wie die Engel aus göttlichem Licht geschaffen wurde, sondern aus Feuer und die wie die Menschen glauben oder nicht glauben können.

Da die Dschinn vor den Menschen geschaffen worden sind, war Luzifer (Iblis) dabei als Adam erschaffen wurde und war auf Adam neidisch weil ihm und seinen Nachkommen die Führung auf der Erde gegeben worden ist und er sich selbst erhabener gefühlt hat als Adam.

Mit der Begründung das er selbst aus Feuer und Adam aus Lehm (Erde) ist und das er deshalb mehr Wert ist. (Ähnlich wie beim Rassismus unter den Menschen). Mfg

Satan ist ein gefallener Engel und genauso wird er in der Bibel als ein Feind der Menschen dargeste. Mit wem nahm die Sünde ihren Anfang? Mit dem Teufel. Die Bibel sagt in 1. Johannes 3, 8: „Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre.“ llt :

Da ist kein Unterschied im Islam und Christentum. Satan wurde auf die Welt herabgeworfen, weil er die Menschen nicht anerkennen wollte.

Sure 7

Hierauf sagten wir zu den Engeln: 'Werft euch vor Adam nieder!' Da warfen sie sich (alle) nieder, außer Iblis. Er gehörte nicht zu denen, die sich niederwarfen. 12 Gott (w. Er) sagte: 'Was hinderte dich daran, dich niederzuwerfen, nachdem ich (es) dir befohlen habe?' Iblis (w. Er) sagte: 'Ich bin besser als er. Mich hast du aus Feuer erschaffen, ihn (nur) aus Lehm.'

 

Was möchtest Du wissen?