Luzides Träumen//Klartraum in der Ego.Perspektive? Wie sonst? HELP

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da inzwischen so viel geforscht, experimentiert und veröffentlicht wurde, gibt es eigentlich wenig Seiten, die unterschidliche oder falsche Infos über das Luzide Träumen verbreiten - manchmal versteht man Inhalte nur falsch oder sie sind schlecht beschrieben.

Der Trübtraum ist nur eine Stufe auf der Klarkeitsskala, auf der es verschiedene Stufen gibt. Oft ist es so, dass vermehrtes Klarträumen hilft, immer klarere Zustände zu trainieren und zu erleben.

Dodsons "Skala der Traumbewusstheit" habe ich hier aufgeführt: http://www.gutefrage.net/frage/was-tun-wenn-man-nicht-richtig-weiss-das-man-einen-klartraum-hat-sondrn-nur-das-unterbwustsein

Drei weitere (um so tiefer differenziertere) Skalen zu Luzidität, Sinneswahrnehmung und Traumerinnerung aus einem guten Forum habe ich dort verlinkt.

Das sollte deine Vorstellung zu Traumbeswusstheit klarer machen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sventheman 22.07.2013, 16:51

P.S.: Für Grundlagen ist wiki books Klartraum immer ein guter Tipp: http://de.wikibooks.org/wiki/Klartraum

P.P.S:: Es gibt natürlich kleine Unterschiede von Wachzustand und Traumrealität - viele Reality Checks bauen darauf auf.

und noch hierzu:

Wenn es wie in der Realität ist, dann würde ich mich so tierisch freuen, dass ich Tonnen Glückshormone ausschütte!

mir ging es bei meinen ersten Klarträumen auch so - bin dann meist vor Freude und Aufregung sofort aufgewacht. (Google Tipp: Stabilisierungstechniken)

0

Es ist eine andere Realität. Die 5 Sinne stehen trotzdem zur Verfügung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?