Luzides Träumen mit Hilfe der NLP technik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du NLP für luzides Träumen einsetzen willst, schau Dir mal den folgenden Artikel an. Darin erklärt eine NLP Trainer, wie er es mit dem luziden Träumen hält: https://www.kikidan.com/news/exkurs-zum-luziden-traeumen-teil-1.html

Warum auch nicht Affirmationen einsezten. Es müssen ja nicht "Trockene" sein. Nutze doch die Zeit im Bett um Dir genau auszumalen wie Du luzide Träumen wirst und was Du erleben willst. Das ist nicht nur eine wunderbare Visualisierungsübung sondern auch eine gute Suggestion für dein Gehirn. Den das, womit Du dich vor dem einschlafen beschäftigst, nimmst Du auch mit in den Schlaf.

Für mich ist das wichtigste beim Thema luzides Träumen entspannt zu bleiben. Das Mindset würde ich so beschreiben: "Ich freue mich darüber, das ich, durch die Beschäftigung mit luziden Träumen, früher oder später einen luziden Traum haben werde, in dem ich tolle Dinge erleben kann."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, es gibt einfachere Wege als "embedded commands" oder Affirmationen (was zwei verschiedene Dinge sind). Aber vielleicht ist auch in dem, den ich kenne - nur passiv - ein bisschen NLP: Du musst Dich auch im Wachzustand über mehrere Tage hinweg immer wieder fragen: "Wach' ich oder träum' ich?" Das überträgt sich dann (angeblich) auch in den Schlaf- bzw. Traumzustand. Damit kannst Du (angeblich) beginnen, Deine Träume zu beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?