Luzides Träumen (Klarträumen) Traum Tagebuch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir empfehlen ein Traumtagebuch folgendermaßen zu führen:

-Oben das Datum, Art von Traum (Nach Gefühl zuordnen) und angewendete Technik am Abend oder Nachts

-Dann eine kurze Überschrift. Mithilfe dieser solltest du dich später wieder an den Traum erinnern können. 

-Danach kommt eine Beschreibung des Traums, in die du alles schreiben kannst woran du dich noch erinnern kannst (Farben, Gefühle, Fetzen des Traums, Details,...)

-Am Ende kommen dann noch andere Kommentare zu dem Traum, falls du noch etwas hinzuzufügen hast wie zum Beispiel dass der Traum klarer und detailreicher war als sonst.

Du kannst auch deine Träume nummerieren.

Am Ende vom Buch kannst du auch noch eine Liste von Traumzeichen führen. Diese habe ich in Form einer Strichliste, d.h. sobald ich mehr als 5 Mal von einer Sache geträumt habe, nehme ich sie in meine Liste auf und mache einen Strich dazu, wenn ich nochmal davon träume. So kann man sich einen guten Überblick über seine Traumzeichen verschaffen:)

So und nun zu deiner eigentlichen Frage:

Etwas was du nicht tun solltest, ist dich unter Druck zu setzen – es wird nichts bringen! Wenn du dich wirklich an keinen Traum erinnerst, dann lasse die Seite nicht leer: Schreibe auf wie du geschlafen hast, Besonderheiten der Nacht usw.

Morgens ist es meiner Meinung nach auch sehr hilfreich liegen zu bleiben (Auch wenn nur für einige Sekunden) und sich zu fragen woran ich gerade gedacht habe oder was ich gerade getan habe. Oder Frage dich was dich gerade beschäftigt, den  früh morgens denkst du meist noch nicht an deine Alltagsprobleme, sondern eher an deine Träume.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und dass du bald Erfolg haben wirst!

LG Rotkehlchen007

Dazu müsste man wissen wie lange du aktiv schläfst. Wenn du zu wenig schläfst wirst du vor der REM Phase geweckt und hast somit sogar kaum Träume. Hast du morgen viel Stress kann es dir sofort die Erinnerung rauben. Ich plane mir morgen mindestens 30 min ein. Wenn ich nen guten Lauf habe und mehr Zeit brauche auch 1h, genau so wenn ich schlechte Erinnerung habe auch 1h.

Du kannst deine Träume reproduzieren. Du wachst auf und hast null Erinnerung. :/
So genau jetzt musst du liegen bleiben nicht an die Realität denken, kein schulstress oder Arbeit. Nichts. Nur an die Nacht. Du denkst nach. Irgendwann kommt ein fetzen Erinnerung, an diesem fetzen setzt du dann an. Du überlegst was kam davor oder was kam danach. Und versuchst dich mit geschlossenen Augen in die Szene hinein zu versetzen. Und so den Traum zu reproduzieren. Solltest halt nicht einschlafen das erfordert etwas willenskraft xD zur Sicherheit stell nen Wecker zur regulären weckzeit.

Bei mir ist es oft so, dass ich bei keiner Erinnerung im Laufe des Morgens oder manchmal auch mittags Flashback bekomme wo mir der ganze Trauminhalt auf einen Schlag wieder einfällt. Dann musst du in so einen Fall aber auch diszipliniert sofort eintragen was du weißt.

Bei Fragen einfach kommentieren.
Klare Träume ;)

(13) Ich persönlich kann klar träumen aber es klappt nicht immer. Klar gibt es Phasen in den man sozusagen '' nichts'' träumt. Dafür muss man einfach abwarten oder neue Dinge ausprobieren z.B. Ein neues Hobby testen, an einen schönen Ort fahren etc. davon bekomme ich zumindest öfter Träume. Also ich bemerke dass ich bloß träume immer nur wenn ich Menschen treffe die ich oft sehe. Ich weiß zwar nicht wie mir fällt an ihnen nichts auf aber ich sage dann immer: ach du bist ja eh nicht echt ich träume bloß. Ab dem Moment ist es immer echt witzig weil man viele Sachen ausprobieren kann. Gestern zum Beispiel habe ich über die Schule geträumt und war dann im Endeffekt sehr frech zu den Lehrern und habe ausprobiert wie andere reagieren wenn ich sie einfach so umarme😂. Naja aber ich hoffe dass du erfolgreich bist und alles klappt😉

Ist luzides Träumen eine Gabe?

Ich träume oft luzid, ohne es zu wollen.

Klarträumen, oder auch luzides Träumen nennt man einen Traum, in dem man sich bewusst ist, dass man träumt. Man kann dort eigene Entscheidungen treffen, also ein Real Life 2.0.

Bei mir ist es oft so, dass ich versuche aufzustehen und die Augen zu öffnen, aber dies einfach nicht geht. Ich muss dabei in der ''Traumwelt'' mich in ein Bett legen und dann geht es auf einmal.

Manchmal ist das sehr gruselig, da man im Traum manchmal gefangen ist. Jedoch finde ich es auch ziemlich genial, da man ein Leben führen kann, dass so nicht möglich ist.

Ist luzides Träumen eine besondere Gabe oder sonstiges? Angeblich haben nur sehr wenige Leute einen Klartraum gehabt. Aber was bringt das einem?

...zur Frage

Klarträumen? Gefährlich? (Luzides Träumen)

Hallo!

Ich würde mir gerne die Fähigkeit klar zu träumen aneignen, aber hab Angst davor, dass etwas passieren könnte. Falls es ausschlaggebend ist: Ich bin 15 Jahre alt, träume nicht so oft, also ich merke es nie & ich bin ein krasser Angsthase - kann keine Horrorfilme sehen.

Beispielsweise: Dass ich nicht aufwache; dass ich einen ultramegakrassen Schock bekomme wenn ich einen Alptraum hab, etc.

Ist Klarträumen, also luzides träumen, gefährlich?

Danke schon mal im Voraus!

Liebe Grüße.

...zur Frage

Kann man Luzides träumen lernen?

Hallo! Ich habe mal von dem Luziden träumen gehört. Das mit dem seine eigene Träume kontrollieren zu können finde ich sehr toll. Wie kann man das lernen? Wo kann ich nachschauen? Können es alle Menschen lernen? Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?