Luzides Träumen (Klarträumen) für anfänger , Technik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Ich habe gehört, dass die einfachste Art luzides Träumen zu erlernen DILD ist. Da geht es darum, dass man versucht die Umgebung bewusster wahr zunehmen. Das geht am besten mit RCs (=Reality Check). Dafür muss man sich zum Einen immer wieder Fragen stellen wie "Ist etwas unnormal?" "Wie bin ich hier her gekommen?" "Was habe ich die letzten Stunden gemacht?" usw.Wenn man sich diese Fragen über einen gewissen Zeitraum oft genug stellt, hat man diese irgendwie unterbewusst gespeichert. So kann man in einem Traum sich auch diese Fragen stellen und kann dadurch klar werden.

Zum Anderen gibt es noch zwei Dinge, die man zusätzlich zu den Fragen machen kann.

Einmal kann man immer mal wieder auf seine Hände schauen. Im Traum sind diese nämlich oft verformt (haben beispielsweise 6 Finger). So kann einem, wenn man das im Traum anwendet, vielleicht bewusst werden, dass man träumt.

Dann kann man sich noch die Nase zuhalten und versuchen trotzdem zu atmen. Im Traum würde man ganz normal weiteratmen können und wird sich dadurch eventuell bewusst, dass man nur träumt.

Liebe Grüße und viel Glück,

Jessy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist immer noch, sich gründlich einzulesen oder zu einem Klartraumtreffen zu gehen. Es gibt zwar einige Internet-Tutorials, aber ich finde Bücher besser. Das beste ist das Buch "Schöpferisch Träumen" von Paul Tholey.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?