Luzides Träumen (Klarträume)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt wissenschaftliche Beweise dafür. Man hat auch herausgefunden, dass beim luziden Träumen ganz bestimmte Gehirnbereiche aktiv sind, die bei anderen Zuständen nicht beobachtet werden können. Weiterhin wurde in Studien bekannt, dass durch diese Technik Psychosen ggf. entgegengewirkt werden können, weil über den Traum eine gewisse Kontrolle erlangt werden kann. Einen kurzen Artikel von meiner Uni gibt es hier:

http://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/247-2009

Selber kann ich die Technik nicht. Ich weiß nur dass es im Internet Anleitungen dazu gibt. Ein guter Anfang soll sein, ein Traumtagebuch zu führen. Vielleicht gibt es in größeren Städten auch Klartraumgruppen, aber das weiß ich nicht.

Ich habe es erst ein paar mal geschafft, aber das war der Hammer !! Habe schon diverse Möglichkeiten ausprobiert. Die Hardcore-Variante ist, dich mittels Radiowecker (müsste aber mit CD oder Kassette laufen)nachts wecken zu lassen. Die CD besprichst du selbst und erzählst dir selbst (klingt blöd, ich weiß) dass es ein Traum ist. Das Unterbewußtsein nimmt das auf und du musst es schaffen, nur halb aufzuwachen. Der Gag ist, genau in der Mitte zwischen träumen und wach sein zu hängen. Wenn du noch träumst, ist dein Gehirn (dein Verstand) normal ausgeschaltet. Wenn man es schafft, das Gehirn halb zu wecken, kommt es dir auf einmal. Die meisten Träume sind ja irgendwie unlogisch. Wenn jetzt das mentale Denken dazu kommt, merkst du, das etwas nicht stimmt.... Du kannst einfach alles tun, das ist absolut cool ;-). Es gibt auch eine CD, die dich durch Hypnose vorprogrammiert. Probier es unbedingt weiter, es lohnt sich echt.

Luzides Träumen gibt es natürlich. Ich träume öfter luzid und nehme diese Träume als Geschenk. Ich glaube nicht, dass man Träume kontrollieren kann. Gerade in den Träumen hört unsere mentale Kontrolle -zum Glück- ja auf. Das macht Träume so unglaublich ehrlich. Sie spiegeln Dir, was wirklich in Dir vorgeht. Luzides Träumen hat meiner Meinung nach etwas damit zu tun, dass man bewusster und achtsamer wird. Förderlich wirken sich sicherlich spirituelle Techniken aus, wie bei mir zum Beispiel eine regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis.

Nein, das ist kein Humbug und ich glaube das es jeder kann. Ich hatte das als Kind sehr oft und wusste bis vor kurzem garnicht was das ist. Es war sehr oft so das mir vollkommen bewusst war das ich gerade Träume. Ich wusste das zwar ´nie direkt aber ich habe es immer im laufe des Traumes herausgefunden. Ich weiß nicht mehr genau wie aber irgendwas hatte ich da immer gemacht und danach wusste ich das es ein Traum ist. Ich war mehr oder weniger bei klaren bewusstsein und konnte auch bestimmen wann ich aufwache in dem ich im Traum die Augen längere Zeit geschlossen habe und mich hingelegt habe. Ich dachte immer das wäre ganz normal. Irgendwann hat es aber dann leider aufgehört.

http://www.gutefrage.net/tipp/wie-wir-unsere-traeumen-kontrollieren-koennen---kurzer-einblick

Es gibt durchaus Möglichkeiten einen Traum zu steuern bzw. zu beeinflussen. Eine dafür oft angewandte Methode ist das sogenannte Klarträumen. In einem Klartraum ist, der Träumende bewusst, dass er eigentlich träumt und die Welt um einen herrum nicht existiert. Und wer bewusst ist, dass seine Welt um einen herrum nicht existiert hat natürlich mindestens genau so viele Freiheiten wie der Neo aus "The Matrix" ^^

Es gibt verschiedene Techniken und Supplyments, die beim luziden Träumen helfen können. Manchmal reicht es sich darüber zu informieren, manchmal bekommt man einen Klartraum per Zufall.

Eine Liste mit Techniken findet man z.B. hier im guten Klartraum-Wiki:

Siehe Link oben!


Klarträume wurden schon lange Zeit bewiesen durch einige Versuche. (Ich glaube im Klartraum-Wikipedia steht auch dazu etwas). Dabei hat man Augenbewegungen in der REM-Phase dazu benutzt, dass der Träumer "im Schlaf" der wachwelt melden konnte, das er gerade träumt und sich auch an seinen Auftrag erinnern. (Nämlich seine Augen passend zu bewegen).

Ich habe schon öfters klar geträumt. Da wurde ich mir mitten im Traum dessen bewusst, dass ich träume und konnte trotzdem weiterschlafen ohne aufzuwachen. Es kam einfach ohne eine besondere Technik.

ist nicht soo schwer - du musst dich lediglich im wachzustand bereits darauf einstellen um in der traumsituation des selben bewusst sein zu können.

wichtig ist, dass das ganze frei von angst geschieht - angst ist das größte hindernis - hinein ins vergnügen und gut ist.


aaaaaaaber überbewerte das ganze bloß nicht, denn dann wird es wirklich (pseudo) esoterischer humbuk

Ja. sowas gibt es. Um das auch zu können musst du als vorraussetzung dich an deine träume erinnern können. Am besten ist es, wenn du sie auch noch aufschreibst. Tagsüber, oder wann auch immer, solltest du versuchen deinen traum immer wieder nach zu erleben. Aber es dauer schon ne weile bis man es kann. aber irgendwann kann man seine träume klarer sehen uns sogar kontrolieren. Im internet findest du auch eine seite mit anleitung und infos dazu. einfach googlen ;)

@BlackApple

Ich hatte auch vor einiger Zeit mal vom luziden Träumen gehört und hab mir die Seite mal durchgelesen, und da wirft sich mir allerdings eine große Frage auf: Wozu das ganze? Was hab ich vom luziden Träumen bzw warum sollte ich meinen Traum steuern wollen?

0
@SuJuM

...vielleicht weil man starke Alpträume hat ...

...vielleicht weil man Sachen machen kann bewusst, die man im realen Leben nicht kann.

...vielleicht auch nur, um herauszufinden warum man manche Sachen träumt.

0
@SuJuM

Weil ein Kinobesuch viel mehr kostet und längst nicht so intensiv ist.

0
@SuJuM

Luzides Träumen erfüllt, so weit ich beurteilen kann, keinen allzu besonderen Zweck, aber muss es das? Sowas zeigt mir einfach nur, wozu unser Gehirn in der Lage ist. Warum sollte man sich mitten im Traum nicht bewusst werden können? Wenn es wissenschaftlich bewiesen wäre, dass wir es nicht könnten, würde ich mir eher Sorgen machen, da wir dann so gesehen auch im wirklichen Leben nur Marionetten unserers angelernten und antrainierten Verhaltens wären. ;)

0

Das gibt es wirklich! dazu musst du dich an träume erinnern können. Viel spas beom tranieren! :D

Was möchtest Du wissen?