Luzides Träumen - welche Trauminhalte und -wünsche habt Ihr?

5 Antworten

Der Grund warum man sich eine bestimmte Handlung vornehmen soll liegt darin, dass man nicht lange überlegen muss, sobald man luzid wird. Gerade für Anfänger ist das wichtig, da dieser Moment einmal unstabil ist und die Konzentration auf der Erhaltung der Luzidität liegen sollte - zum anderen ist das analytische Denken eingeschränkt - besser man überlegt sich im Wachzustand, was man gerne erleben würde.

Zur Sicht einer anderen Person: Alles, was du dir vorstellen kannst, ist im luziden Traum umsetzbar. Du könntest dich also wie in einem Rollenspiel in eine andere Person versetzen - du würdest dann aber nicht zu dieser Person, nur wie du dir vorstellst, dass diese Person ist (bei genügend Training, Selbstüberzeugung und Fantasie).

was du mit dem letzten absatz sagen wolltest, verstehe ich nicht ganz.
aber zu der oberen frage:
man kann da ganz interessante sachen ausprobieren. wünsche dir gott herbei oder den leckersten kuchen der welt, beame dich in die hölle oder den himmel, fliege ins weltall, rede mit verstorbenen oder tieren.
das variiert je nach interessen und charakter des träumenden. wer sich fiel mit philosophie auseinandersetzt, wird sich wohl wie gesagt gott herbeiwünschen oder einen berühmten philosophen.
wem es geschichte angetan hat, der wird sich live zum mauerfall schicken oder in die steinzeit, evtl. zu den dinos.
künstlerische typen werden vor allem ihre sinne anregen, sich an ungewöhnliche, abstrakte, aber dennoch schöne orte wünschen, vor allem der himmel gestaltet sich in träumen unrealistisch, aber wunderschön oder gar musik komponieren oder bilder zeichnen. ich wage zu behaupten, dass für solche menschen träume ein sehr wichtiges ventil sind. in klarträumen hat man zugriff auf sein unterbewusstsein und kann seinen ganzen ideenreichtum, all die kreativität voll ausschöpfen, weil man weder von naturgesetzen noch von anderen menschen beschränkt wird.
sprachinteressierte werden sich wünschen, dass sie eine sprache, die sie nicht kennen, plötzlich fließend sprechen und daraus ihre schlüsse ziehen. (weil die sprache natürlich nicht in wirklichkeit so klingen wird, aber es ist interessant zu sehen, was man sich so darunter vorstellt)
mutige menschen, die sich gerne mit sich selbst auseinandersetzen, werden sich ihre größte angst heraufbeschwören.

Ich hatte schon ein paar Klarträume/Luzide Träume. Habe mich früher lang mit dem Thema beschäftigt.Problem war bloß, ich wusste nicht was ich machen soll. Folglich hab ich einfach so getan als ob ich immernoch denke, dass das ein "normaler" Traum ist und mich einfach an die Story gehalten. Scheint meinem Unterbewusstsein nicht gefallen zu haben, weil ich kurz darauf von einem Haus runtergefallen bin ;)

Traum - Stumm und wehrlos. Selbes Umfeld wie im realen. Was steckt dahinter?

Hallo Community.

Ich habe letztens geträumt, das ich in meinem Bett war und am einschlafen war. Es war aus meiner Sicht und ich wusste aus irgendeinem Grund das Geister anwesend waren (In fast jedem meiner Träume kommen Geister vor.) Dann als ich merkte das mir etwas zu nahe kam, ich konnte nichts erkennen, ich spürte es einfach, wollte ich schreien doch es kam nichts aus meinem Mund. Ich habe kaum noch Luft gekriegt und außer Piepsen oder sogar eher keinem Laut kam nichts raus. Ich konnte nicht aufstehen und fühlte mich schwer, wie auf's Bett gedrückt.

Jedoch kann ich mich selbst wenn Träume zu schlimm werden selbst wecken. Entweder es ist meine eigene Stimme die sagt: "Wach auf." oder die einfach nur meinen Namen sagt und dann werde ich auch sofort wach.

Nach etwas längerem Kampf mit den Versuchen zu schreien und aufzustehen konnte ich mich endlich selbst wecken und wurde wach. Das komische war jedoch: Das meine Sicht, wie ich genau in dem Moment lag, genauso war wie im Traum. Und damit meine ich jetzt nicht das meine Wand immer noch weiß und meine Tür zu war. Sondern ich meine das wirklich der Mondstrahl durch meine Rollos auf die selben Stellen in der selben Form viel. Das meine Schlüssel und meine Sonnenbrille nebeneinander genau da lagen wo ich sie vor dem Schlafen gehen hingelegt habe (und da liegen sie sonst nicht). Ich hatte sozusagen die selbe Kulisse übernommen, die aber normalerweise leicht anders ist. (siehe Schlüssel und Sonnenbrille).

Ich will gar nicht auf irgendetwas paranormales hinaus (falls jemand doch meint es hätte mit etwas paranormalem zu tun, einfach schreiben. bin offen und neugierig.) sondern könnte es sein das ich vielleicht nur im Halbschlaf war und mein Umfeld von dem Moment gesehen habe und so übernommen habe? Oder wie kann ich mir das erklären?

P.S ich bin um 4 Uhr Nachts wach geworden, also nicht morgens.

Mich würde mal eure Meinung interessieren, besonders falls sich jemand mit diesem Thema besser auskennt.

Lg

...zur Frage

Warum funktionieren in luziden Träumen die Lichtschalter nicht?

Ich habe viel im Internet über Klarträume gelesen. Es gibt ja auch solche Realtitätstests (RT), um zu überprüfen ob dies wirklich ein Traum ist. Nun auf einigen Internetseiten steht ein Realitätstest mit einem Lichtschalter. Es heißt in Träumen funktionieren Lichtschalter und andere elektronische Geräte nie. Aber warum? Ich dachte in luziden Träumen ist alles möglich.

...zur Frage

Warum tritt dass, was ich in einem luziden Traum befürchte oder an das ich denke passieren zu können dann auch ein?

Ich habe öfter luzide Träume. Meistens sind es eine Art von Albträume, in denen ich durchgekitzelt werde von irgendwem oder irgendetwas und ich mich nicht wehren oder bewegen kann. Oft höre ich dabei auch Musik (Mir bekannte Lieder von früher aus meiner Kindheit, frühe 90er oder so) Und das alles mit nem miesen Angstgefühl verbunden, bis ich mich irgendwie zwingen muss, aufzuwachen und es irgendwie dann auch gelingt mit so einem komischen summenden Geräusch... Diese Situation tritt komische immer dann ein, nachdem ich festgestellt habe, dass ich gerade träume und genau die vorhin beschriebene Situation befürchte und daran denke und in dem Moment tritt sie auch wieder ein. Beeinflussen kann ich da nur noch wenig, was ja oft über luzide Träume gesagt wird, dass man sie kontrollieren kann. Ich kann es aber nicht und weiss aber trotzdem, dass ich gerade träume.

Kennt sich jemand mit so einer Art Traumgeschehen aus und kann mir vielleicht sagen, ob es etwas psychisch ernstes sein könnte? Ich habe diese Art von Träumen schon seit meiner Kindheit.

Liebe Grüsse,

Christoff


...zur Frage

Luzide Träume? Kontrolle verloren?

Hallo ich wollte fragen was auf einmal los ist. Ich kann jetzt seit einer Woche ungestört luzid träumen (also ich schaffe es luzid zu träumen ohne mich doll anstrengen zu müssen) bis vor 3 Tagen war alles gut. Jetzt zu mein Problem. Seit 3 Tagen habe ich über meine luziden träume keine Kontrolle mehr. Der Traum versetzt mich immer wieder in luzide Albträume. Kaum ist der eine vorbei geht's weiter. Ich weiß das es luzide Träume sind weil ich mich so selber steuern kann wie in echt halt. Was ist das auf einmal warum quält mich der luzide Traum so momentan?

...zur Frage

Im luziden Traum fliegen

Viele von euch kennen sicher luzide Träume und beherrschen vielleicht sogar die Fähigkeit dazu. Ich versuchs grade zu lernen, will mich aber festlegen: wenn ich es schaffe, luzide zu werden, dann flieg ich! Jetzt die eigentliche Frage: Wie kann ich im luziden Traum fliegen? Einfach abheben? Muss ich flattern? Oder gibt es verschiedene Techniken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?