Luzide Träume/Klarträume oder auch Schlafparalyse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die WILD-Techink ist für das Klarträumen sehr schwer und man sollte als "Anfänger" vielleicht andere Technikchen auprobieren. z.b. die DILD-Techink:

http://www.klartraum-wiki.de/wiki/WILD

gutefrage.net/tipp/wie-wir-unsere-traeumen-kontrollieren-koennen---kurzer-einblick

Im Klartraum-Wiki gibt es auch einen Link zum forem, welches helfen könnte.

Also:D Ich hab manchmal Schlafparalyse beim aufwachen. Das ist meiner meinung nach das schlimmste gefühl der welt. ich denke dann ich ersticke oder sehe Gestalten und kann ncihts machen. Ist also nicht lustig. Aber wenn du es absichtlich machst, musst du eben erst in die paralysephase, eben wenn der geist wachbleibt und der körper schläft. Wenn du da bist ist es ertmal eben blöd aber du musst dann versuchen aus deinem körper rauszukommen. versuche zu kletter, dich an einem seil hoch zu ziehen, so gehts am besten. wenn dus dann mal geschaft hast, mache immer realitätschecks. reibe deine hände und teste ob wärme entsteht, hüpfe und schau ob es verzögert ist oder der boden nachgibt, versuch ob du durch wände gehen kannst. und wenn du in einem blöden traum steckst, ists halt auch blöd gelaufen. du wilst aufwachen aber es geht nicht. so ein schlaf ist auch nciht erholsam, machs also wochenende oder ferien oder so. und es ist manchmal echt schwer aufzuwachen. denke das wars. hier kannst ncihmal nachlesen wenn du willst:D http://www.klartraum-wiki.de

Wie schon geschrieben wurde, versuch besser erstmal DILD. Ich hatte schon relativ viel Klartraumerfahrung, aber bei WILD hat es bei mir noch nie geklappt. Es ist ziemlich schwierig, von der Schlafparalyse in den Traum zu kommen, laut meiner Erfahrung. Weil ich immer zu wach war (nicht mehr einschlafen konnte, zu sehr konzentriert) oder zu müde (einfach eingeschlafen oder weggedreht und eingeschlafen) Wenn du DILD nicht magst, dann kannst du ja auch WILD versuchen, aber es dauert bestimmt, bis du das hinbekommst. Am besten ist es in der REM-Phase (nach ca. 5-6h sich aufwecken lassen)

Was möchtest Du wissen?