Luzid träumen- habt ihr Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Definitiv sehr spannendes Thema :D kommt bei mir leider nur selten vor dass ich im Traum weiß, dass ich träume. Meistens wacht man dann direkt auf. Die Kunst ist es (wie in Inception "zwinker" ) den Traum aufrecht zu erhalten, also nicht aufzuwachen. Bei mir ist das dann meistens so dass ich nach kurzer Zeit aufwache oder in einen anderen Traum falle, in dem ich vergessen hab, dass ich ja träume. Aber in der kurzen Zeit ist das ein klasse Gefühl und ich bin jedes Mal so verwundert wie viele Details so ein Traum doch hat. Man erinnert sich ja meistens am Morgen an nicht mehr viel was im Traum passiert ist und hat nur Schemen im Kopf, aber wenn du bewusst träumst, kannst du dir alles ganz genau anschauen und einprägen. Und erlernen kann man das auch, aber das ist ein langer Weg so weit ich weiß. Es gibt sogar richtige Kurse dafür, einfach mal im Internet erkundigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uhh, also unter luzid träumen verstehe ich, dass man in einem Traum ist und auch merkt, dass es ein Traum ist.

Bei mir kommt das sehr selten vor, ich weiß nicht, wodurch das ausgelöst wird. Was in den Büchern gesagt wird und im Internet von wegen aneignen... Keine Ahnung, ob das funktioniert.

Ich merks manchmal einfach, meistens wollte ich dann aus dem Traum raus, weil ich es nicht kontrollieren konnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightxXxcrawler
18.01.2017, 03:20

Ich hab immer sehr klare Träume kann frei entscheiden, so wie im Alltag, merke allerdings nicht dass es ein Traum ist. Aber interessant das du es einfach merkst viele haben da skurrile tricks 

0

Also ich hab mal gelesen das man dafür eine Art Träumetagebuch führen sollte und man nach einer gewissen Zeit tatsächlich die Zügel in die Hand nehmen kann.

Ich würde davon aber Abstand nehmen, weil der Mensch im Traum so einiges verarbeitet. Und wenn man da jetzt dazwischen greift weiß keiner was am Ende passiert, kenne zumindest keine Studien darüber.

Vielleicht macht es ja auch süchtig, wenn man es drauf hat.

Ich bin ein kreativer Mensch und sehe so ziemlich kranken sche... und komme auch manchmal auf total bescheuerte Ideen. Das möchte ich zB nicht verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightxXxcrawler
18.01.2017, 03:21

Ebenfalls kreativer Mensch grüßt zurück. Ich hab noch nicht daran gedacht dass man dadurch eigentliche Fähigkeiten verlieren könnte?

0
Kommentar von Bizbo
18.01.2017, 03:29

Das erinnert mich irgendwie an inception :) vielleicht irre ich mich auch, oder man WIRD irre davon, aber so genau kann es niemand sagen. ich denke es kommt auch auf den Menschen und seinen Horizont an. Also ich lasse lieber meinen Träumen freien Lauf, mein Gefühl sagt mir das es auf jeden Fall gesünder ist :D

0

Sowas kann man erlernen und trainieren und kann es irgendwann auch selbst hervorrufen. Im Internet, gerade auf Youtube findet man sehr viele Infos und Anleitungen dafür. Besonders ausgeruht fühle ich mich zwar nicht besonders, ich bin eher euphorisch und möchte eigentlich sofort wieder einschlafen. Keine Ahnung, wie es andere empfinden, aber für mich ist es einfach viel schöner, als das was mir die wirkliche Welt jemals bieten könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War total cool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightxXxcrawler
18.01.2017, 03:12

Danke für die schöne Schilderung

0

Was möchtest Du wissen?