Luxuslimousine mittlerer Oberklasse?

5 Antworten

Hol dir eine 126er S-Klasse, das ist eine "Luxus"- oder Oberklasse-Limousine. Ist in gutem Zustand bei dem Budget locker drin.

Eine C-Klasse, ein A4 oder ein Passat CC sind keine Oberklasse- und schon gar keine "Luxus"-Fahrzeuge, sondern in der (unteren) Mittelklasse angesiedelt. Nach Mercedes-Maßstäben fast schon Kompaktwagen ;)

"Mittlere Oberklasse" gibt es so eigentlich nicht, vielleicht meinst du obere Mittelklasse. Das wäre z.B. E-Klasse oder A5.

Außerdem würde ich den Passat CC (viertüriges Coupe mit Frontantrieb) eher mit dem CLA vergleichen als mit der C-Klasse.

Luxuslimousinen mittlerer Oberklasse....was habe ich gelacht...nun hast Du eine ganz neue Klasse erfunden....auch die Abkürzung "k" für tausend im Zusammenhang mit Geld finde ich interessant...übrigens hieß nur ein Modell Passat CC, danach hießen die nur noch VW CC....auf den Luxus wirst Du wohl verzichten müssen bei Deinem Budget...

Mittlere Oberklasse kenne ich nicht. Es gibt, per Definition, aber eine obere Mittelklasse. Das sind Fahrzeuge, die sich zwischen Ober- und Mittelklasse befinden. Wie z. B. Mercedes E-Klasse, 5er BMW oder Audi A6/A7. Ein Audi A4 oder Mercedes C-Klasse gehören nicht dazu.

Luxusautos würde ich noch oberhalb der Oberklasse ansiedeln. Also alles oberhalb 7er BMW, Mercedes S-Klasse, Audi A8. Da wären z. B. Maybach, Bentley, RollsRoyce.

Was du meist, ist wahrscheinlich ein Mittelklassewagen mit guter Ausstattung. Aber was du kaufen sollst, musst du schon selbst wissen. Für unter 5.000€ kriegst du bereits ältere topausgestattete S-Klasse Mercedes.

Audi A4 Limousine oder Volkswagen CC // Was würdet ihr empfehlen?

Technische Daten:

Gemeinsamkeiten

  • Preis
  • gebraucht, Verkauf durch Händler (kein Partner der Hersteller)
  • Hubraum / PS
  • Diesel 2.0 TDI
  • ungefähr gleicher Verbrauch (4,5l/100km (kombiniert))
  • Schaltgetriebe
  • Euro 6
  • Umweltplakette 4 (Grün)
  • Farbe in Metallic
  • HU fällig etwa gegen Ende 2017
  • Klimaautomatik
  • unfallfrei
  • Austattung (Sportpaket/-sitze, Bluetooth, Bordcomputer, Leichtmetallfelgen, Navi, Scheckheftgepflegt, Tempomat, Xenonscheinwerfer, Start/Stopp-Automatik)

Unterschiede:

  • Kilometerstand / Audi: 52.000km // VW: 27.000km
  • Erstzulassung / Audi: 01/2015 // VW: 11/2016
  • Einparkhilfe / Audi: Hinten // VW: Vorne, Hinten, Selbstlenkendes System
  • Fahrzeughalter / Audi: 2 // VW: 1
...zur Frage

Was bedeutet bei Golf 5 Climatronic das "HI" bei dem Heizungsregler?

Wenn ich die Heizung auf maximal drehe zeigt mit die Anzeige anstatt eine Temperatur (z.B. 29,5°) nur "HI" an. Was bedeuten diese Buchstaben?

Freu mich über jede Antwort, aber am liebsten mit Quellenangabe (falls möglich) Danke ;)

...zur Frage

Passat 3C - Zündungsplus im Dachhimmel?

Welches Kabel liefert mir im Dachhimmel einen Zündungsplus? Klemme 15

...zur Frage

Audi A4 vs Mercedes C klasse vs VW Passat ( Diesel ) erfahrung tipps?

Hallo nächst Monat ist es wohl woweit...

ich werde mir endlich ein neues (gebrauchtes Auto kaufen !) nun habe ich meine list verkleinert ! es wird definitiv eine von diesen 3 hier

1 Mercedes C klasse 2009 220 CDI 2 Audi A4 2.0 TDI 3 VW Passat

austattung habe ich mir gedacht....

Tempomat Klima sitzheizung head up Display bzw ( bei vw Navi) mit Bluetooth oder Aux anschluss Regensensor Lichtsensor Einparkhilfe (Hinten) Laufleistung maximal (150.000Km)

Wichtig ! (Komfort & unterhalt) am besten keine SLine Sportpaket oder sontiges ! ( bzw. Sportfahrwerk...)

Budget geht bis 12000,-

ich frage mich nun welche von diese 3 Auto bekommt man das beste preis/Leistung Verhältnisse

BMW 3er habe ich extra nicht genommen da er EXTREME teuer in der Versicherung ist....

hat jemannden Erfahrung mit diesen 3 Auto ?

ich fahre im jahr ca 20000-25000km und bin noch fahranfänger & bin 20 bzw bald 21....

...zur Frage

Passat 3bg B5,5 Automatik?

Ich fahre einen VW Passat 3bg Baujahr 2003 mit dem 2,5 Tdi Motor.

Und folgendes Problem habe ich.

Wenn ich von P auf D schalte fährt das Auto ohne probleme und gänge 432 sind auch ohne Probleme. Schalte ich auf R ist das Auto im N Modus also im Leerlauf.

Wenn ich Rückwerts fahren will muss ich Knopf am Schaltknauf drücken und zwischen P und R halten, dann ist erst R drinnen.

Schalte ich wieder auf D rollt das Fahrzeug nicht los sondern muss Gas geben damit es fährt.

Die Tiptronic wo man Manuel schalten kann funktioniert nur manchmal .

Wenn ich rüberschalte ist er immer noch auf Automatik und manchmal erscheinen die Gänge 1234 schalte ich paar Gänge dann ist es wieder weg.

Im Tacho wo die Gänge angezeigt werden flackert es immer. ALso zeigt nicht immer an in welchem Gang ich gerade bin auser P und N 432 das zeigt er immer richtig auser DundR spinnt der immer.

Hat jemand eine Idee was es sein Kann?

Man sagte es hat was mit dem Magneten im Schaltknauf zu tun aber habe ausgebaut nichts geholfen. Ausgelesen habe auch schon keine Fehler.

...zur Frage

Autokauf - Neuwagen mit ca. 300 PS für unter 35.000€?

Hallo zusammen, ich möchte meinen BMW 125i mit 218 PS (neues F20 Model) mit ca. 100.000 km verkaufen und mir ein etwas stärkeres Modell zulegen, dachte so iwas im Bereich 280 bis 350 PS. Nun habe ich mal geschaut, Mercedes scheidet direkt aus da noch eine ganze Ecke teurer als BMW. Bei BMW gibts nur 224 PS mit Automatik für aber 40.000 ohne grosse Zusatzpakete und bei Volkswagen siehts noch schlechter aus, dort kostet nen Golf mit 240 PS ebenfalls fast 40.000, und dann nicht mal Automatik dabei soweit ich das herauslesen kann. Was ist da im Moment los? Meinen 125i habe ich noch für 31.000 bekommen und nun ist alles so extrem teuer? Eig. hätte ich sogar erwartet dass man gerade bei Volkswagen vllt nen Golf mit um die 300 PS für definitiv unter 30.000 Euro bekommt, da ja nen Golf mal eig. ne ganze Klasse unter BMW liegt. Wie sieht es bei anderen Herstellern aus, gibts nicht iwas was meinen obigen Wünschen entspricht? Mehr als 35.000 kann ich nicht ausgeben und ein Gebrauchtwagenkauf kommt aus diversen Gründen nicht in Frage. Automatik muss nicht sein, schön wäre es trotzdem (um über Schaltwippen zu schalten, einziger Grund).

Oder gibt es die Möglichkeit sich einen günstigen Golf zu kaufen und dann für ein paar Tausend Euro (so dass man auf 35.000 max kommt) diesen bei einem Tuner afu 300 PS zu bringen? Wobei ich mich dann frage wie es mit der Laufleistung ist, es ist gleichzeitig mein Fahrzeug für die Arbeit und soll schon 200.000 km mindestens halten, was dann für ca. 7 Jahre reicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?