Luxation Knie, VKB u. HKB, äußeres Seitenband und Knorpelschaden....danach wieder Sport?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit Fussball und Kickboxen hast du dir schon nicht die kniefreundlichsten Sportarten ausgesucht. Völlig uneingeschränkt ist das vermutlich nicht wieder möglich. Wie viel man wieder hinkriegt, wird sich zeigen, von Anfang an völlig ausgeschlossen ist ein Wiedereinstieg sicher nicht. Mit einer offenen Luxation hab ich am eigenen Leib gottseidank noch keine Erfahrungen gemacht, allerdings mit einem ähnlich unschönen Bänderschaden, und Sport ist trotzdem noch möglich (wenn auch nicht mehr so unbeschwert wie früher).

Wenn das Hauptproblem die Instabilität ist, kriegt man das mit Physio und einer guten Schiene wahrscheinlich schon wieder für den Hobbysport hin. Bei einem sehr ausgeprägten Knorpelschaden oder einem nicht perfekten Heilungsverlauf (irgendwann stören wohl auch die Narben) wird's aber eher bei Schwimmen und Radfahren bleiben. Auf jeden Fall wird es noch ein langer Weg. Ich wünsch dir alles Gute dafür!

12 Wochen sind schon viel, allerdings musst du bedenken, dass du schon eine ordentliche Vorgeschichte hast. Wenn du dem Arzt bisher vertraut hast (und anscheinend hat er seine Arbeit ja nicht schlecht gemacht), kannst du ihm sicher auch jetzt vertrauen.

Was möchtest Du wissen?