Lustlosigkeit, Motivationslosigkeit, Schwäche?

5 Antworten

Auf jeden Fall ist es erstmal super dass es dir selber auffällt.

Du solltest zum Psychologen gehen das muss nicht gleich heißen dass du psychisch krank bist oder eingewiesen werden musst. Aber ein Psychologe kann super mit dir reden und dir Tipps geben und baut dich auf und motiviert dich.Außerdem hast du dann eine Person,welcher du alles anvertrauen kannst und dir zuhört und die dich für nichts runtermacht. 

Hole dir bitte AUF JEDEN FALL Hilfe wenn du es alleine nicht mehr schaffst. Und setze deine Ansprüche an dich selbst ein wenig runter :) 

Manchmal helfen auch einfach positive Gedanken an das was du schon geschafft hast.

Ich wünsche dir nur das Beste lass den Kopf nicht hängen 

Du kannst dich gerne bei mir melden habe Erfahrungen mit sowas da ich in so einem Bereich arbeite! 

Hol' dir professionelle Hilfe. Gib dir einen Ruck, gehe zum Arzt und lass dich überweisen. Das, was du beschreibst, hört sich nach Depression an... du scheinst ja etwas ändern zu wollen, bist dir im Klaren darüber, dass du so nicht leben kannst. Also, mach es, aber um dein Leben zu beenden, bist du zu wertvoll! Dumm bist du mit einem Abi mit 2,8 ohne Anstrengungen sicherlich auch nicht! Rede dir das nicht ein und lass dircdas auch nicht einreden. 

Klingt irgendwie nach mir, nur dass ich weder Asiate noch schon 22 bin..

Ich denke es gibt da nur 2 Auswege:

Entweder mit viel Disziplin nach und nach alles verbessern oder was finden was dir Spaß macht und darin so gut werden dass du davon leben kannst (Gosu zum Beispiel, er lebt davon LoL zu streamen, bekannt wurde er dafür dass er so ziemlich der beste mit dem Champion "Vayne" ist).

Per YouTube und Twitch haben sich so viele Möglichkeiten eröffnet, aber die Leute schauen einen nur wenn man entweder sehr lustig oder sehr, sehr gut in etwas ist.

Wie findet man Freunde und Freundinnen? Wie flirtet man mit Frauen? Was sagt man?

Wie lernt man Frauen und generell Leute kennen und wirkt dabei attraktiv und freundlich?

Ich bin zu vorsichtig und zurückhaltend, ich weiß nicht, was ich sagen darf/kann und was nicht. Das wird, befürchte ich, oft und vielleicht mit Desinteresse und/oder Unsicherheit verwechselt, selbst dann wenn definitiv Interesse meinerseits besteht.

Mein Charakter ist sehr vielseitig. Ich bin generell verständnisvoll, höflich, ehrlich, aber ich weiß nicht, wie man für andere wie jemand wirkt, mit dem man von sich aus und gerne zutun haben möchte.

Ich befürchte, dass ich durch meine Zurückhaltung oft schnell für die anderen "langweilig" werde. Ich rede nicht viel, aber das auch nur, weil ich mir nicht sicher bin, was ich sagen soll/kann/darf und was nicht. Ich denke viel zu viel über alles nach und bin unsicher, unter anderem deswegen. Durch meine Stille geschieht es oft, dass ich so gut wie bedeutungslos in einer Gesellschaft bin und Leute, die sogar noch später als och dazukommen, schnell viel "relevanter" sind als ich. Einfach weil sie mehr sagen wahrscheinlich.

Ich versuche immer einen netten Eindruck zu machen und offen zu sein, gleich von Beginn an(Also wenn ich das erste Mal mit jemandem spreche), um eine gute Meinung zu hinterlassen. Wenn ich jemanden auf etwas anspreche oder angesprochen werde, versuche ich mit freundlicher Stimme zu sprechen und offen zu wirken, aber überraschenderweise treffe ich sehr oft einfach nur scheinbar auf Zurückweisung.

Vielleicht liegt das manchmal auch nicht an mir, sondern an den anderen/dem Gegenüber, weil diese selbst unsicher sind o.Ä., aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich suche den Fehler immer bei mir und finde ihn einfach nicht, da ich es ja schon versuche und nicht weiß, was ich falsch mache?

Ich weiß nicht, wie man flirtet und bin gegenüber Frauen wie blockiert und sage deshalb meistens gar nichts, auch wenn ich es mir ein Gespräch so gut im Kopf vorstellen kann.

Wenn ich aufgrund dessen noch nichtmal bis zu dem Punkt komme, an dem ich jemanden kennenlernen kann, geschweige denn zu nächsten Schritten traue (Hast du Lust mal zusammen etwas zu unternehmen? Etc.) - besonders bei Frauen, wo es vielleicht mehr als Freundschaft werden könnte - wie soll ich dann überhaupt jemals eine Frau im Leben finden?

Durch mein viel-zu-sehr über alles nachdenken kann ich einfach nicht glücklich werden... Helft mir

Ich... weiß einfach nicht weiter. Bald beginne ich ein Studium und ich habe Angst, alleine zu bleiben und keine Freundschaften mit Kommilitonen zu finden... Alleine werde ich nicht studieren können, da ich unglücklich wäre und so bin ich zu allem demotiviert. Ich bin jetzt schon viel zu lange alleine, die ganzen letzten Jahre. Ich weiß nicht, wie man Freunde findet und Freundschaften ver"bessert". Ich hatte noch nichtmal jemals weibliche Freunde, weil ich bei Frauen generell einfach wie blockiert bin, und unsicher (Für Fortsetzung und Fragenende bitte meine Antwort lesen)

...zur Frage

Würdet ihr einen Job in der Mongolei annehmen?

Genauer gesagt in Ulaan Baator? Ich würde ja gern ins Ausland gehen und mich auf ein Abenteuer einlassen, aber mit der Mongolei verbinde ich eigentlich nur stalinistische Architektur und -30° Celsius im Winter... und wenig Exotik, es sei denn, man fährt aus der angeblich hässlichsten Hauptstadt der Welt raus, um irgendwo in der Pampa in einer Jurte zu pennen :) (Ich war zwar noch nicht in der Mongolei, aber das ist das, was ich so gelesen habe...)

https://www.youtube.com/watch?v=ZCV4BRNNG5g (Kleines Video, wirkt irgendwie ziemlich trostlos auf mich...)

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?