Lust auf Vergewaltigung nach Vergewaltigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo NamichanZ,

Zu aller erst einmal bedauere ich, was dir angetan wurde!

Ich bin kein Psychologe oder Therapeut aber an einen solchen solltest du dich wenden. Denn ich habe gehört/gelesen, dass es oft bei Verbrechenopfer vorkommt, dass sie das Geschehene 'erfolgreich' verdrängen können und ihr Leben wieder in den Griff bekommen, das Verbrechen aber nicht oder nicht vollständig aufgearbeitet haben und das Trauma dann irgendwann wieder hervor bricht.

Möglicherweise handelt es sich bei dir um ein Warnsignal und ich bezweifle es ganz stark, dass es von alleine wieder verschwindet. Du wirst weder im Internet, noch in der einschlägigen Literatur einen Artikel finden, der genau auf deine Situation passt. Denn jeder Fall und jede Psyche ist anders, deshalb nimm' bitte die Hilfe an die dir angeboten wird. Deine Gedanken belasten dich schon jetzt und über kurz oder lang wird daraus ein Problem entstehen, dass du nicht alleine lösen kannst.

Den ersten Schritt hast du schon gemacht, du hast deine Sorge formuliert und dich an die Community gewandt, aber damit ist hier jeder überfordert, wir sind keine Therapeuten. Du brauchst professionelle Hilfe und das ist keine Schande. Ich sage dir das aus der Sichtweise von jemanden, dem geholfen wurde. Mein Problem war zwar anders gelagert, aber ich bin damit erst weiter gekommen, als ich bereit war, Hilfe anzunehmen.

Setze auch du diesen nächsten Schritt.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft auf deinem Weg!
Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich nicht krank an, dass ist leider sehr oft der Fall und ein Teil der Nachwirkungen der schlimme Ereignisse, die man erlebt hat. Dafür muss man sich halt professionele Hilfe holen, um dass du überwinden. Meistens schafft man sowas nicht alleine. Dir aber viel Erfolg auf dem weiterem Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich fragen darf; war der Täter damals eine die nahe stehende Person, ein loser Bekannter oder war es eine überfallartige Vergewaltigung (Täter unbekannt)? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NamichanZ
22.06.2017, 10:52

Es war ein Klassenkamerade der mich zu sich eingeladen hatte zusammen mit einem Freund der dann ging während ich  noch auf meinen Bus wartete bei ihm 

0

Ich würde mich wirklich an einen Psychologen wenden wenn dich diese Gedanken sehr stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?