Lust auf Vergewaltigung nach Vergewaltigung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo NamichanZ,

Zu aller erst einmal bedauere ich, was dir angetan wurde!

Ich bin kein Psychologe oder Therapeut aber an einen solchen solltest du dich wenden. Denn ich habe gehört/gelesen, dass es oft bei Verbrechenopfer vorkommt, dass sie das Geschehene 'erfolgreich' verdrängen können und ihr Leben wieder in den Griff bekommen, das Verbrechen aber nicht oder nicht vollständig aufgearbeitet haben und das Trauma dann irgendwann wieder hervor bricht.

Möglicherweise handelt es sich bei dir um ein Warnsignal und ich bezweifle es ganz stark, dass es von alleine wieder verschwindet. Du wirst weder im Internet, noch in der einschlägigen Literatur einen Artikel finden, der genau auf deine Situation passt. Denn jeder Fall und jede Psyche ist anders, deshalb nimm' bitte die Hilfe an die dir angeboten wird. Deine Gedanken belasten dich schon jetzt und über kurz oder lang wird daraus ein Problem entstehen, dass du nicht alleine lösen kannst.

Den ersten Schritt hast du schon gemacht, du hast deine Sorge formuliert und dich an die Community gewandt, aber damit ist hier jeder überfordert, wir sind keine Therapeuten. Du brauchst professionelle Hilfe und das ist keine Schande. Ich sage dir das aus der Sichtweise von jemanden, dem geholfen wurde. Mein Problem war zwar anders gelagert, aber ich bin damit erst weiter gekommen, als ich bereit war, Hilfe anzunehmen.

Setze auch du diesen nächsten Schritt.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft auf deinem Weg!
Lg.

Wenn du es möchtest ist es keine Vergewaltigung vielleicht verwechselt du da etwas.

Du solltest eine Therapie machen um das Geschehen zu verarbeiten meist ist der Psychische Schaden die Manische Depression Google mal darüber diese wird meist nicht erkannt & wenn du Mal Symptome davon hast, selbst wenn es nur Phasen weise oder ein Paar Std. Ist schreibe mir ist sehr kompliziert ich werde dir dann helfe habe viel Erfahrung damit.

Das hört sich nicht krank an, dass ist leider sehr oft der Fall und ein Teil der Nachwirkungen der schlimme Ereignisse, die man erlebt hat. Dafür muss man sich halt professionele Hilfe holen, um dass du überwinden. Meistens schafft man sowas nicht alleine. Dir aber viel Erfolg auf dem weiterem Weg.

habe noch nie sex gehabt.....

Hallo zusammen

Ich bin momentan noch 17 und werde in 3 Monaten 18. Ich habe noch nie sex gehabt. irgendwie stört es mich nicht, aber ich hätte nun gerne mal sex.

Ich komme irgendwie nicht an die Frauen heran. ich bin nun seit 1 1/2 Jahren in die selbe person verliebt und diese will nun doch nichts von mir und hat sich ziemlich verändert.

sie wollte auch immer was von mir, aber dann kam raus, dass sie mit vielen Typen geschrieben hat... sie sagte, es sei nichts und es sei ja nicht verboten (was ja auch stimmt aber weshalb schreibt man mit anderen wenn sie von mir was wollte?)

nun ist sie weg und ich bin wiederienmal alleine.

ist es schlimm, in diesem alter noch nie sex gehabt zu haben? wie kriege ich diese person aus meinem kopf? wie baue ich den Kontakt zu anderen Mädchen auf?

danke für eure ernst gemeinten Ratschläge

...zur Frage

Ist überreden/bedrängen auch schon Vergewaltigung?

hey

meine beste Freundin (14) hatte mit ihrem Internetfreund (19) beim ersten Treffen Sex.

sie wollte es erstmal nicht und hat nein gesagt, er hat versucht sie zu überreden aber sie wollte nicht.

Dann wollte er nachhause fahren und das wollte meine Freundin nicht und hat am Ende doch mit ihm geschlafen.

Gilt das als Vergewaltigung?

...zur Frage

Antibiotika + Pille...am ersten Einnahmetag

Hallo! Ich hoff mir kann geholfen werden undzwar habe ich gestern 1 Tetracyclin Tablette morgens vor der Schule genommen, was ja Antibiotika ist. Gestern war auch mein erster Einnahmeta der Pille und ich hatte abends nach der Einnahme aber auch Sex... geht die Wirkung der pille auch weg wenn ich das Antibiotkum nur einmal eingenommen habe, morgens?

Danke für alle ernst gemeinten Antworten!

...zur Frage

Soll Vergewaltigung tatsächlich auf privater Ebene legalisiert werden, diesem Bericht nach zu urteilen?

Hier wird auch für Deutschland legal zur Vergewaltigung von Frauen aufgerufen, man kann bei ihm Workshops buchen. Oder verstehe ich etwas falsch?

https://medium.com/deutsch/am-samstag-treffen-sich-potenzielle-vergewaltiger-um-jagd-auf-frauen-zu-machen-badbe8b12685#.yvpqeaclo

Auszug:

"Der Blogger und selbsternannte Motivationscoach für unterdrückte Männer hat ein Anliegen: Vergewaltigungen im Privaten zu legalisieren. Sein Vorschlag: “Das gewaltsame Nehmen einer Frau sollte straffrei bleiben, wenn es nicht im öffentlichen Raum geschieht.” Am Samstag, 6. Februar treffen sich seine Anhänger weltweit zu einem Meet-Up. Auch im deutschsprachigen Raum wird es zu solchen Treffen kommen. "

"Zu seinen bevorzugten Taktiken gehört es auch, Frauen Egoismus und Schuldgefühle einzureden, wenn sie beim Sex die Führung übernehmen wollen. Er schreckt nicht vor Gewalt zurück — und wir reden hier nicht von einvernehmlichen Machtspielen, wie sie in BDSM-Partnerschaften auf Augenhöhe geschehen. Wir reden von sexualisierter Gewalt, von schwerer Nötigung, von Vergewaltigung."

...zur Frage

Gibt es eine aussagekräftige Studie über die Anzahl der Vergewaltigungen und der Übergriffe von Fraue auf Männer?

In der Gesellschaft werden ja sehr oft die Frauen als "schwaches" und "benachteiligtes" Geschlecht dargestellt. Und das Thema wird von den Medien meist sehr schlecht und einseitig dargestellt. Gibt es zu den Themen Vergewaltigungen und Häusliche Gewalt ausgehend von Frauen Studien oder ähnliches ?
Zudem wäre es Interessant zu wissen wie viel Prozess die vor Gericht gehen Frauen / Männer im Bezug auf das Thema Gewinnen. Also ob das Rollen denken auch in den Gerichtssälen anwesend ist und somit eventuell sogar Frauen bei solchen Straftaten einfacher weg kommen.

( Um einer Diskussion vorzubeugen. Die Frage soll nicht Vergewaltigungen/Gewalt an Frauen herunterspielen o.ä. .Es geht nur um die Erweiterung des Horizontes über den üblichen Mainstream-Medien Sichtwinkel hinaus. )

...zur Frage

WICHTIG: Frauenfeindliche Webseiten melden?

ICH BRAUCHE HILFE!

Der Serverbetreiber befindet sich im Ausland. Die Blogersteller aber sind Deutsche. Deutsche Anlaufstellen können nichts unternehmen und Reaktionen von der Polizei bleiben aus. Man könnte allerdings diese Leute ausfindig machen (ID). Es hält aber niemand für nötig. Also: Was kann ich tun, damit diese Seiten gelöscht werden und/oder die Ersteller Strafe erhalten?

Zitate: "Um Vergewaltigungen zu reduzieren, sollte man alleinerziehenden Müttern die Kinder wegnehmen und das Frauenwahlrecht abschaffen."

http://bloganddiscussion.com/argumentevonfemastasen/3144/maskulismus-beispiele/

"Man nimmt Frauen durch, nicht ernst." "Durch das Ignorieren des Erstneins durchbricht er alle förmlichen Konventionen und entführt die Frau in den wunderbaren Kosmos des Rollenspiels und des "Consensual Rape""

Gängige homophobe und sexistische Beleidigungen: "Lesbosozialistin", "fette, unrasierte Lesben", etc.

Desweiteren wird ausgesagt, dass Vergewaltigung an Frauen nicht schlimmer wäre als ein Fahrradabsturz und nur Vergewaltigung an Männern schlimm ist. Frauen werden als wertlose und verfügbare Objekte herabgesetzt. Frauen die vergewwaltigt werden wären selber Schuld oder wollten es so.

Der Serverbetreiber meint er könne die Blogs nur löschen, wenn sie gegen folgende Gesetze verstoßen: Amerikanische, Russische o. Israelische.

Vielleicht reichen auch weitere Beschwerden: staff.hlpdsk@bloganddiscussion.com

Vielen vielen Dank..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?