Lust an Bücher verloren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann durchaus sein, dass das nur eine Phase ist. Manchmal kommt es eben vor, dass man auch andere Interessen entwickelt, die eine Zeit lang wichtiger scheinen. Das ist nicht unbedingt etwas schlechtes, Abwechslung ist doch auch schön.

Vielleicht probierst du es auch einfach mal mit einem anderen Genre oder auch nur einem Autor, den du noch nicht kennst und legst dir anfangs feste Zeiten zurecht, die du dann eben mit Lesen verbringst. Nicht zwinged bis tief in die Nacht, nur solange du dich konzentrieren kannst. Es kann auch gut sein, dass die Begeisterung dich dann langsam, aber sicher wieder packt :)

das kenne ich auch. ein paar Tipps, die bei mir helfen:

1. Gönne dir 1 - 2 Wochen Lesepause, in denen du so wenig wie möglichst liest. 

2. Schreibe in der Zeit die Bücher, die Dich ansprechen würden und deine Interessen auf. 

3. Lass dich 1-2 Stunden durch eine gute Bücherei oder Buchhandlung treiben und schaue  Dir die Bücher an, die Dich interessieren. 

4. Wenn das nicht hilft, dann surfe 2 Stunden  bei Amazon oder im Internet zu Deinen Interessen. 

Wie alt bist du? Wo liegen Deine Interessen?

Viel Glück!

worker 

 

Die Frage solltest du dir selbst beantworten können, wir können nicht in dich hinein sehen und du solltest dich am besten kennen. Man hat nunmal nicht immer Lust auf die gleichen Dinge, schon gar nicht wenn man sich täglich dazu zwingt.

Was möchtest Du wissen?