Lurch ist in meinem Schuh eingezogen?

...komplette Frage anzeigen Das ist er... - (Tiere, fauna, Amphibien)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst, Amphibien benötigen Feuchtigkeit. Aber keine Gewässer, die müssen nur im Umkreis zur Fortpflanzung vorhanden sein. Manche Arten/Tiere überwintern auch im Wasser, die Mehrzahl aber an Land.

Wenn ein Lurch "eingetrocknet" ist, kann er manchmal noch durch Feuchtigkeit (z.B. leichte feuchte Tücher, nicht schwer und nass, sonst besteht die Gefahr des Ertrinkens) vorsichtig "wiederbelebt" werden. Einen Versuch ist es zumindest wert. Am besten an einen geschützten Platz unter wenig Laub in eine Hecke setzen, ggf. nachfeuchten. Dort würde er auch Nahrung finden. Gurken sind hier völlig ungeeignet. Die könnte man bei Kaulquappen im Wasser nehmen, nicht an Land. Dort werden kleine kleine Tiere, z.B. Würmer, Spinnen, Asseln, erbeutet.

Amphibien suchen um diese Zeit frostsichere Unterschlüpfe. Es sind wechselwarme Tiere, die bei Kälte inaktiver werden und schließlich in Kältestarre verfallen. Als Dauerunterkunft für den Winter ist ein Schuh also nicht geeignet. Das nächste Mal am besten so zur Seite legen, dass das Tier problemlos wieder rauskommt. Normalerweise sollte ein Schuh aber kein Gefängnis darstellen. Eher höhere und steile Wände, z.B. Schächte vor Kellerfenstern, Gullis, manchmal Stufen einer Kellertreppe (nur runter geht's immer) ....

Hallo, Lapushish.

Schön kuschlig, der Schuh, bleibt aber nicht frostfrei als Winterquartier, wie es Lurchi wohl grad sucht, :-).

http://www.bund.net/themen_und_projekte/artenschutz/amphibien/lurchleben/ein_lurchjahr/ , lG.

Er ist tot und ungefähr halb so groß, wie er war. Denke also vertrocknet... War wohl kein toller Unterschlupf

1

Trotzdem danke :)

1

Glaubst du, er ist vielleicht in Winterstarre? Geht das so fix? Und wäre er dann hart und trocken? Sein Bauch ist weich..

3
@Lapushish

Oh! Denk schon - je nachdem wie die Temperaturen sind.

Dann hol ihn mal ins Warme und beobachte, ob er wieder wach wird.

Allerdings habe ich noch nie gehört, dass Lurche im Winterschlaf schrumpfen.

Ich drück die Daumen!

Ich hab mal im Frühjahr aus Versehen einen ausgegraben und er war weich, mit feuchter Haut, streckte sich mir aus dem Boden plötzlich ein schwarzes Händchen mit weisser Innenseite entgegen, was mich fast in Ohnmacht fallen liess!

0

Ja, so geschrumpft, wie eine vertrocknete Weintraube eben.... Weswegen ich auch eher denke, dass er tot ist... Ich schaue mal.
Danke :)

1

Sicher dass das ein Lurch ist? Sieht für mich eher nach Reptil als nach Amphibie aus. Wirkt nicht besonders gut an aquatisches Leben angepasst.

Wenns wirklich ein Reptil ist, wird er sich den Schuh zum Überwintern ausgesucht haben.

Setz einen Mietvertrag auf, dann steigst du noch mit Gewinn aus der Sache aus XD

Nope, ist ein Lurch, wie sie normaler Weise bei uns im Teich leben. Ist auch tot, wie ich feststellen musste... Sieht vertrocknet aus... :/

0

Naja, Schuhe haben in der Natur nichts zu suchen. Tut mir jetzt irgendwie Leid. Dachte, ich tue ihm was Gutes, wenn ich ihm seine Ruhe lasse... Er kam aber offenbar nicht wieder raus

0
@Lapushish

Schuhe nicht, aber er hätte genausogut in eine Erdspalte kriechen können aus der er nicht herauskam.

0

Was möchtest Du wissen?