Lungenvolumen, Lungenaktivität?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die 55 Prozent bedeuten, dass Du fähig bist 55 Prozent dessen ein- und wieder auszuatmen, was eine Person in deinem Alter und deiner Größe im Regelfall schafft. Ja und Du hast schon einige Ursachen gennant, wie zum Beispiel deine Unsportlichkeit und das Rauchen.
Solange es nichts chronisches ist, sprich sich Richtung einer Krankheit bewegt. Solltest du mit weniger Rauchen und bissle mehr Sport (Ausdauertraining) Dein Lungevolumen wieder steigern können. Ganz mit dem Rauchen aufhören geht natürlich nicht, weil es schmeckt. ;)

Frag sonst sicherheitshalber einfach nochmal deinen Arzt. Dafür sind diese da. Der gibt dir dann noch bessere Tipps als ein Forum

Mit besten Grüßen
Korraks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass du ein hohes Asthma/COPD Risiko hast. 55% des Standart-Volumens ist sehr wenig. Ich als Asthmatiker kam nur selten bei Anfällen unter diese Grenze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet dass du verdammt wenig Luft einatmen kannst. Bzw deine Lungen nur 55% des Maximalen Volumens aufnehmen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht besonders gut,  Du solltest in jedem Fall das rauchen aufgeben.

Auch ein bisschen mehr Sport und generell ein paar Kilo weniger wären gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LumosMaxiima
06.07.2016, 08:53

Paar Kilo weniger? Sie ist genau richtig! 1,65 m und 50kg. Magersucht ist kein Trend, wollts nur mal sagen ;)

0

Was möchtest Du wissen?