Lungenprobleme nach Zigarette?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Meine Frage: •Habe ich Lungenkrebs?

Das ist bei Deinem bisherigen Konsum sehr unwahrscheinlich.

Sport und Rauchen verträgt sich nicht. Teer verklebt die Lungenbläschen, es geht auf die Kondition. 

Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - Nichtraucher auch. 

Mit dem Rauchen will ich aufhören, weil ich nicht mit jungen Jahren schon beinträchtigt sein will für mein Leben

Das ist der Punkt, alles Gute.

Hi

Versuche nur zu rauchen wenn du mit Kumpels Abends weggehst so mache ich es und mir geht es sehr gut.
Wegen Joint: 1 mal Pro Tag ist schon ziemlich viel Versuch mal vlt. Höchstens 2-3 in der Woche ( ich würde dir ein Vaporisier empfeheln weil im Vaporisier kein Tabak drin ist und du weniger brauchst um High zu werden außerdem wird es nicht verbrannt sondern verdampf das ist besser hat Open Mind ein Video zu gemacht)

Google mal ob du Krebs hast und schau ob du die Symptome zeigst  

Hm, es gibt eine einfache Methode das herauszufinden. Höre auf mich rauchen und mit kiffen und ziehe das 3 Monate durch. Mach weiter Sport wie bisher. Und dann schaue ob es dir besser geht.

Vielleicht ist dann alles klar, wenn nicht, dann geh dann mal zum Arzt.

Beim Rauchen atmest du Kohlenstoffmonoxid ein, das beim Verbrennen der Zigarette entsteht. Es hat eine höhere Affinität als Sauerstoff, d.h., es bindet schneller und besser an die roten Blutkörperchen als Sauerstoff. 

Das Gefühl des Zusammenziehens der Lunge könnte daher kommen, dass du auch andere Partikel (z.B. Teer) einatmest und diese sich an deine Lungenbläschen heften.

Hörst du direkt mit dem Rauchen auf, regeneriert sich dein Körper schnell wieder. Das gleiche gilt natürlich auch für das Kiffen.

es ist eher unwahrscheinlich, dass du krebs hast oder andere krasse krankheiten. hör einfach auf mit dem rauchen, dann fühlst du dich nicht mehr schlecht danach.

jeden tag zu kiffen ist auch etwas viel, solltest du mal überdenken. ausserdem behalte mal im hinterkopf, dass kiffen schon den ein oder anderen in die psychiatrie gebracht hat.

einmal zu kiffen, kann bei so manchem schon ausreichen, also es könnte passieren, dass du in paar jahren erst ne psychose durch deine heutige kifferei bekommen könntest.

Auf keinen Fall die Symptome Googlen da die sehr schlimm als in echt sind.

Was möchtest Du wissen?