Lungenkrebs?Schnell Antworten!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein meine Mutter raucht nicht mehr schon seit 5 Jahren nicht mehr.Nur noch ein bisschen passiv durch unseren Untermieter ,da dieser Kettenraucher ist.Sie war schon 2x beim Artzt aber der eine hat sie nicht für voll genommen (das war ihr Hausarzt da sie generell Angst vor Krebs hat und schon einmal deswegen in einer Klinik war) und der andere hat nur die Lunge abgehört -Dabei ist ihm aber nicht verdächtiges aufgefallen! Habe gehört dass man bei Lungenkrebs Rückenschmerzen hat...deswegen habe in ein bissle Schiss! Aber bei Lungenkrebs hat man ja bestimmt Schmerzen über den ganzen Rucken verteilt und nicht nur beim Schulterblatt ?!? Außerdem geht sie zum Sport in einem Krankenhaus und dort muss man am Anfang auch von einer Ärtztin so nen Gesundheitscheck machen lassen.... Dort hat sie der Ärtztin von ihren Problemen erzählt und diese meinte dass ihre Rückenmuskulatur sehr verhärtet ist und es davon kommen kann...Sie meinte sie würde an ihrer Stelle ein CT machen wenn es nicht weggeht,wenn sie über längeren Zeitraum Sport macht! Außerdem sagte die dass Lungenkrebs in ihrem alter (33 Jahre) eher unwahrscheinlich ist! :-/

Beruhige Dich. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, das das Krebs ist. Da muss man in der Regel länger rauchen, dass das passiert. Das kann auch alles mögliche sein. Zuviel Arbeit mit den Armen, Verspannung, Probleme an der Wirbelsäule, die man beheben kann usw. Rede ihr zu, dass sie zum Arzt geht, damit das abgeklärt wird.

Für dieses Symptom kann es tausende von Ursachen geben, von denen Lungenkrebs eine der am wenigsten wahrscheinlichen ist. Die fünf Jahre Rauchen sind zudem kein besonders erheblicher Risikofaktor.

Deine Mutter sollte einfach bei Gelegenheit einen Arzt aufsuchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Lungenkrebs handelt, ist etwa gleich null. Mache Dir also keine unnötigen Sorgen.

Gute Besserung!

ja mein Vater raucht seid 30 jahren und hat keinen Krebs! Geht zum Arzt da wird nichts schlimmes sein!

Nen Arzt wird deiner Mutter sicher besser helfen können als die GF-Community

sie soll zum Arzt gehen ?!

Was möchtest Du wissen?