Lungenkrebs mit 23

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also meine Dozenten sind Medizinier, insofern (weil auch häufig in Vorlesungen diskutiert wird), gebe mal mal kurz eine kleine Zusammenfassung ;) ... Wer früh anfängt, z.B. mit 12, der kann auch mit Anfang 20 Lungenkrebs bekommen. Die Amerikaner praktizieren das sehr krass. Die schicken junge Leute, die auf dem Schulhof angefangen haben zu rauchen und mit 22 dann ihr Lungenkarzinom haben in die Schulen und dann müssen sich die Jungendlichen mit den Leuten, die nur noch ein paar Monate leben werden, unterhalten. Also ganz klar: ja, man kann mit 20 Lungenkrebs bekommen, ist aber eher die Ausnahme, meistens fängt es, wenn man z.B. mit 12 anfängt zu rauchen, mit 35-40 an. Generell gilt: Google mal "Packyears"...bei einer Schachtel am Tag ist das Risiko nach 10 Jahren hoch, nach 20 enorm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann. Man kann alles in jungen Jahren bekommen. Aber die Wahrscheinlichkeit ist so verschwindend gering, dass man sich da besser keine Sorge ohne triftigen Grund machen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kann es das geben, wobei es wirklich sehr sehr selten sein dürfte. Er soll einfach weiterhin "clean" bleiben und mit jedem rauchfreien Jahr wird auch sein Risiko mal an Lungenkrebs zu erkranken, sinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selten, aber durchaus möglich. Krebs kennt keine Altersgrenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine aus meiner Berufschule ist 17 und hatte Lungenkrebs ein Lungenflügel musste ihr entfernt werden und sie hat seit 6 Jahren geraucht. Der Krebs kommt wann er kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Krebs kommt wann er will, egal wie alt man ist. Traurig, aber wahr :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein freund von mir hatte mit 19 lungenkrebs. heute ist er gott sei dank 34 und kern gesund :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?