Lungenkrebs mit 13 - kann das sein?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, wenn man hier anfängt als Laie Diagnosen zu stellen würde das dich im Endeffekt nur nervöser machen. Ich glaube aber Lungenkrebs ist sehr sehr unwahrscheinlich (vor allem mit 13)! . Da gibt es noch tausend andere Möglichkeiten.Bei Lungenkrebs hättest du sehr wahrscheinlich noch starken Husten, genauso bei einer Lungenentzündung. Ein Stechen in der linken Brusthälfte mit Atemproblemen und Kreislaufstörungen sollte jedoch von einem Arzt abgecheckt werden.

Keine Angst, Lungenkrebs kannst du zu 100% ausschließen. Mit "Wasser in der Lunge" ist allerdings auch nicht zu spaßen!! Hoffe, du warst heute beim Arzt........ Gruß Nancy

Ja, Du musst sterben. Irgendwann.

Man muss ja nicht immer gleich an das Schlimmste denken. Geh zum Arzt und lass Dir eine fachkundige Diagnose geben. Statt sich hier verrückt zu machen. Gute Besserung.

lugenkrebs...Wasser in der Lunge

Seit über einen Jahr steht die Diagnose: Lungenkrebs. Eine Chemo ist vorbei, vor paar Wochen wurde im anderen Lungenflügel Krebs diagnostiziert, dieser ist grösser geworden. Nun hat meine Schiegermutter Wasser in der Lunge, das wurde entfernt (1.5 l) Meine Frage: kann man im Bezug auf Lungenkrebs und Wasser in der Lunge ein "Stadium" erkennen. Also, was ich genau wissen möchte...hat sie noch paar Jährchen / Monate oder geht es eher Bergab. Kann man da eine Verbindung sehen? Sie ist schon über 60 und hat ständig Lungenentzündung, sonst ist sie aber eher wohlauf, wenn man das so sagen kann. Danke für Erfahrungen

...zur Frage

Lungenkrebs - Schmerzen?

hallo,

habe schon seit 6 Jahren immer wieder für mehrere Wochen Schmerzen im rechten Brustkorb, mal stärker, mal weniger stark, mal brennend, mal dumpf. War schon bei verschiedenen Ärzten und habe auch schon die Lunge röntgen lassen und auch ein Thorax-CT erstellen lassen, bei dem man die Lunge ja auch sieht. Nie ist etwas dabei rausgekommen, und doch habe ich immer wieder Angst, wenn ich diese Schmerzen habe, dass etwas mit der Lunge sein könnte, weil ich auch Raucher bin (ca. 10 - 12 Zigaretten am Tag). Meine Frage: Wann schmerzt ein Lungenkrebs? Ist er dann so groß, dass man ihn beim CT oder röntgen sehen müsste? Ab welchem Stadium kann man ihn im CT oder röntgen sehen? Obwohl ich immer wieder eigentlich für mich positive Antworten von Ärzten höre, habe ich immer wieder diese Angst. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Bin am verzweifeln! Angst vor Lungenkrebs?

hallo zusammen,

vielleicht kann mir wer weiterhelfen.

ich habe momentan so starke Angst Lungenkrebs zu haben. Kurze Angaben zu mir. Bin 28 m. mache gelegentlich Sport (Fußball). Zurzeit habe ich sehr starke Rückenschmerzen und ich bekommen in der Nacht nur ganz schlecht Luft. Morgens bin ich immer etwas verschleimt. Ich rauche seitdem ich 14 bin. Ich rauche ca. 3 Schachteln in der Woche (meistens nur Wochenende). Zurzeit versuche ich gerade das rauchen aufzuhören was nicht immer klappt, versuche es aber weiter.

Gestern war ich beim Arzt und schilderte ihm meine Beschwerden, das ich schlecht Luft bekomme usw. er meinte es komme vom Rücken und nicht von der Lunge. Vorsorglich machte er eine Sauerstoffsättigungsmessung welche bei 98% lag und einen Lungenfunktionstest der normal war. Gegen die Rückenschmerzen bekam ich eine Spritze welche aber nicht wunder bewirkte.

Ich bat ihn noch vllt. mal eine CT von meiner Lunge, Blutbild usw. zu machen. Er hielt dies alles nicht für nötig da ich für mein alter noch zu jung sei für Lungenkrebs und ich sollte mir keine sorgen machen. Blutbild wurde vor ca. einem halben Jahr gemacht und hatte gepasst.

So jetzt meine Frage???!!

Sollte ich nochmal zu einem anderem Arzt gehen und sollte ich ihn glauben. Anhand der Untersuchungen sieht der Doktor doch auch keinen Lungenkrebs???

danke für eure Antworten

...zur Frage

Lungenkrebs mit 26?

Hallo Zusammen,

ich bin 26 und habe zwischen 16 und 18 Jahren geraucht. Nun bekomme ich seit geraumer Zeit hin und wieder schlecht luft und muss husten.

Kann es sein, in meinem Alter schon Lungenkrebs zu bekommen?

...zur Frage

Diagnose Lungenkrebs

Ein Freund von mir hat Lungenkrebs, der rechte Brustkorb sitzt komplett voll, da haben sie einen sehr großen Tumor festgestellt, und die andere Lunge da haben sie auch Metastasen gefunden, Er bekommt jetzt Bestrahlungen und jede Woche eine Chemotherapie. Ist das normal...jede Woche? Er ist sehr angeschlagen, hustet viel und bekommt schlecht Luft. Wie stehen die Aussichten?

...zur Frage

Lunge abhören

Was kann der Arzt erkennen wenn er die Lunge abhört? Ich war gestern dort und musste mehrmals tief durch den Mund ein-und ausatmen. Stellt er so eine Lungenentzündung fest oder was sonst?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?