Lungenkrebs dringende hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das könnte auch eine ganz normale Grippe sein. Geh bitte zum Arzt und vor allem: höre mit dem Rauchen auf!

Sjxvi 30.04.2016, 01:45

Grippe fängt bei mir immer mit einer Mandelentzündung an meistens hahahah

0
pingu72 30.04.2016, 01:56
@Sjxvi

Es war nur ein Beispiel was es sein könnte und eine Krankheit (wie Grippe) fängt nicht immer gleich an.

Wegen deiner Qualmerei wirst du kaum Krebs haben, ich rauche seit ca 30 Jahren über 20 Zigaretten am Tag und habe keinen. Mach dir keinen Kopf und lasse dich vom Doc untersuchen.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:58

Können auch Leute Krebs kriegen die nicht Raucjen und bei mir ist es auch irgendwie in der Familie.. Also der Krebs 

Hoffen wir dass es nichts schlimmes ist, bin doch noch minderjährig.. Ab und zu macht man mal eine mit den Freunden an hmm

0
pingu72 30.04.2016, 02:04
@Sjxvi

Natürlich kann jeder Krebs kriegen, rauchen verstärkt nur das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken...

Wenn es bei dir in der Familie liegt und du solche Angst davor hast lass die Kippen komplett aus dem Hals... das wäre jetzt das beste Timing da du jung bist und wenig rauchst! Du kriegst das locker hin und es wird schon nichts Schlimmes sein! 

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:11

Ja danke :)

0

Neu einsetzender und über Wochen anhaltender Husten oder die Verschlimmerung eines chronischen Hustens führen Betroffene am häufigsten zum Arzt.
Auf Nachfrage stellt sich oft heraus, dass sie sich seit längerem abgeschlagen fühlen, kurzatmig waren oder an Gewicht verloren haben.
Häufig verschleimte Bronchien kennen vor allem Raucher. Klagen Patienten auch über Auswurf mit Blutbeimengungen oder verstärkt sich der Auswurf, kommen Schmerzen, Fieberschübe oder Atemnot hinzu, sind dies Warnsignale, die sofort zum Arzt führen sollten.

Am besten einfach zum arztb

Sjxvi 30.04.2016, 01:34

erst mal abwarten, wie erwähnt mein Eltern geben mir eine Hahahah 

Also Blut auf keinen Fall, Fieber auch nicht.. Gewichtsabnahme sowieso nicht, glaube ich habe sogar zugenommen hahaha verschleimt bin ich nicht nur wenn ich mal lache muss ich auf einmal husten aber auch total selten.. Vielleicht alle 4 Stunden 1 mal.. Nur die Schmerzen machen mir sogar.. Es ist eher unter dem rippenbogen? Heißt das so? Ich weiß es nicht

Kurzatmig hm.. Manchmal fühlt es sich an als könnte ich nicht richtig schlucken als wäre was in meinem Hals und ich kann nicht richtig also so richtig einatmen 

Atemnot 0

0
ilias98765 30.04.2016, 01:36

Dann eher kein Krebs :) aber kannst ja mal zum Arzt gehen, der kann das sicher auch für sich behalten
Und im Ernstfall ist es deinen Eltern egal, es geht ja schließlich dann um deine Gesundheit

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:46

Ich hoffe es wirklich :( Ich glaube ich warte erst mal ab hm nur hatte auf einmal so Panik bekommen und ja

0

Vermutlich nur eine Reizung.

Lungenkrebs entwickelt man durch Rauchen eigentlich nicht innerhalb von zwei Jahren.

Grundsätzlich würde ich dir trotzdem empfehlen mit dem Rauchen komplett aufzuhören (es war schon blöd, damit überhaupt anzufangen). In deinem alter kann sich die Lunge vom Rauchen komplett erholen und regenerieren.

Es schadet nur deiner Gesundheit und kostet Geld - die klamotten stinken wie die Pest und uncool ist des dazu auch noch. Nur Idioten fangen damit an, und die schwachen Menschen können nicht mehr aufhören.

Würde an deiner Stelle zum Arzt gehen wenn die Schmerzen regelmäßig auftreten - das kann viele Ursachen haben.

Sjxvi 30.04.2016, 01:30

Ich hoffe es ist nichts schlimmes, kann mir das auch kaum vorstellen.. Nur mein Vater hatte Krebs und jetzt reagiere ich bisschen anders.. Will denen das auch nicht sagen ehrlich weil das wäre nur unnötiger Stress.. Naja

0
Ekelpaket90210 30.04.2016, 01:32
@Sjxvi

Naja merkste wenigstens selbst, dass es ne dumme Idee war mit dem Rauchen anzufangen ;-) Ich hoffe du nimmst das als Gegelenheit, um damit ein für alle mal aufzuhören.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:38

Ja werde ich wirklich machen.. Nur habe Angst dass es vielleicht zu spät ist 

0

Für Dein Problem gibt es eine ganz einfache Lösung: ARZT

Sjxvi 30.04.2016, 01:30

Wie gesagt bin jung, wie soll ich das meinen Eltern erklären.. Haha die südlämder kommen mit dem Gürtel wenn es um rauchen geht 

0
Herb3472 30.04.2016, 01:33

Wo ist das Problem? Schmerzen in der Brust haben doch nicht unbedingt mit Rauchen was zu tun!

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:39

Eher unter dem rippenbogen.. Bin bisschen empfindlich wenn es um Krankheiten geht.. Paar schmerzen und ich Google welche Krankheiten darauf hindeuten hahaha 

Aber der Husten macht mir Sorgen und die Schmerzen auch noch hm

0
Herb3472 30.04.2016, 01:42

Dann hör doch auf mit dem Rauchen! Noch sollte das ja kein Problem sein, denke ich. Ich habe 35 Jahre stark geraucht, da war das Aufhören nicht mehr ganz einfach.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:48

Rauche ja ab und zu mal.. kommt drauf an ob ich mit Freunden unterwegs bin oder zuhause.. Denkst du es ist nichts schlimmes?

0
Sonnenstern811 30.04.2016, 01:54
@Sjxvi

Wenn es echte Freunde sind, sollte es ihnen egal sein, ob du mitqualmst oder nicht. Später werden sie dich beneiden, wenn du jetzt aufhörst. Kannst ihnen ja sagen, der Arzt hat es dir verboten wegen des Hustens.

Gesund ist es nun ganz bestimmt nicht. Hör auf, dann merkst du, ob die Symptome weggehen, ansonsten geh zum Arzt.

Passivraucher sind übrigens fast genauso gefährdet. Wenn ich an meine rücksichtslosen Kollegen und Nachbarn im Haus denke, könnte ich denen noch heute in den Hintern treten. Bei einigen wäre es allerdings gar nicht mehr möglich. Leichenschändung ist zu recht verpönt.

0
Herb3472 30.04.2016, 01:53

Nein, ich denke nicht, dass es nichts Schlimmes ist, denn das kann ich über Internet nicht beurteilen. Und die von Dir geschilderten Schmerzen müssen mit dem Rauchen auch gar michts zu tun haben. Auch Nichtraucher können krank werden.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:56

Dankeschön :) Ja du hast recht.. Sollte mir keine allzu großen Gedanken machen 

0
Herb3472 30.04.2016, 02:00

Du hast mich missverstanden. Du solltest 1. zum Rauchen aufhören, und 2. zum Arzt gehen und die Ursache Deiner Beschwerden abklären lassen.

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:02

ja habe mich falsch ausgedrückt.. Meinte natürlich du hast recht mit dem aufhören Nur bin noch minderjährig und wenn die beste Freundin mal ankommt mit einer Zigarette mein Gott ihr wart doch alle mal jung haha .. Und das mit den Gedanken war darauf bezogen dass es nichts schlimmes sein muss ... Schiebe mir selber nur stress

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:09

Die sagen ja nicht 'komm Rauch eine oder du gehst' sondern so 'lass mal eine rauchen' dann sagst du 'ja eine' Dann werden es mehrere und ja 

Wart ihr nicht auch mal jung haha

0
Herb3472 30.04.2016, 02:14

Auch wenn man jung ist, kann und darf man "nein" sagen, wenn man nicht will. Und jetzt Schluss! Gute Nacht!

0

Ich würde mir keine Sorgen wegen Lungenkrebs machen. Zumindest noch nicht.

Sonnenstern811 30.04.2016, 01:27

Neenee, mal ruhig abwarten, bis die Diagnose klar ist.

0
theantagonist18 30.04.2016, 01:31
@Sonnenstern811

Was stellst du dir eigentlich vor, wie schnell das geht? Dass nach 2 Jahren aufgrund des Rauchens (auch noch bei so einer geringen Menge) bereits ein Bronchialkarzinom entstanden ist, halte ich für äußerst unrealistisch. Mehr habe ich auch eigentlich nicht gesagt.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:42

Es kriegen auch Leute die nicht rauchen Lungenkrebs :) mein Vater hatte Krebs, meine Mutter fast also die hatte pap4 oderso und das hörte sich in gebärmutterhalskrebs entwickeln können, ihre Schwester hatte Krebs Gebärmutter und meine Oma genau das selbe wie meine Mutter also von meiner mama die Mutter.. Gene Vllt ?

0
theantagonist18 30.04.2016, 01:47
@Sjxvi

Natürlich ist das auch ohne Rauchen möglich. Aber das sind gerade mal 5 % aller Bronchialkarzinome. 

Genetische Veranlagung kann immer eine Rolle spielen. Dann verstehe ich aber deine Frage nicht. Denkst du, du hast eine erhöhte Wahrscheinlichkeit aufgrund des Rauchens oder aufgrund der Genetik? Ich sage nur, dass es extrem unwahrscheinlich ist, dass du wegen dem bisschen Rauchen schon Lungenkrebs hast.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:50

rauchen und gene.. beides irgendwie  Habe wirklich Respekt vor der Krankheit, denn es ist echt nicht leicht für die Betroffenen.. Habe halt einfach nur Angst weil Google sagt schmerzen im Brustkorb, husten und ich habe husten und bei dem rippen schmerzen ohoh

0
theantagonist18 30.04.2016, 01:54
@Sjxvi

Da hast du zurecht Respekt. Und dennoch: nach Symptomen zu googlen ist selten die beste Idee. Du kommst fast immer auf Krebs, egal was dir tatsächlich fehlt.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:55

Nur dass die Schmerzen so heftig sind dass ich nicht auf dem Bauch liegen kann ist schon bisschen hmm.. Und dann der husten.. Weiß nicht was das sonst sein kann

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:00

also links und rechts bei dem ?rippenbogen? Unten

dann links bis in die Brust hoch (manchmal) Jetzt zum Beispiel .. 

0
theantagonist18 30.04.2016, 02:03
@Sjxvi

Ich tippe sehr darauf, dass das eigentlich wenig mit der Lunge zu tun hat.

Ist dir auch bewusst, dass tatsächlicher Schmerz ein sehr spätes Symptom bei weit fortgeschrittenem Lungenkrebs ist (im Normalfall)? Schmerz ist sehr häufig nicht das, was die Krankheit ausmacht. 

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:06

also kenne mich jetzt nicht so mit Krankheiten aus.. bin minderjährig und hoffe dass meine Lunge nicht so kaputt sein kann .. :) ich hoffe es einfach nur 

0
theantagonist18 30.04.2016, 02:09
@Sjxvi

Zu 100 % ausschließen kann man nie etwas, aber dennoch wiederhole ich mich an dieser Stelle und sage: dass du tatsächlich in einer so kurzen Zeit vom Rauchen Lungenkrebs bekommen hast, ist sehr, sehr unwahrscheinlich.

0

Noch einfachere Lösung: Hör auf damit. Noch schaffst du es relativ leicht.

Sjxvi 30.04.2016, 01:31

habe aber JETZT schmerzen :-)

0
Sonnenstern811 30.04.2016, 01:35
@Sjxvi

Man kann aufhören und zum Arzt gehen. Beiders zusammen ist durchaus möglich. Nimm es doch als Warnung. Dann merkst du auch gleich, ob sich dein Zusrtand bessert.

Ich habe im Laufe meines Lebens mindestens ein Dutzend Leute an Lungenkrebs oder anderen Folgen wie Raucherbein dahinsiechen sehen. Selber hatte ich - zugegeben - das Glück als junger Bengel eine Zigarre Lunge geraucht zu haben. Wer weß, wie sonst alles gekommen wäre. Hat mir jedenfalls gereicht.

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:40

Soll ich einfach abwarten? habe echt bisschen Angst wirklich 

0

Geh lieber zum Arzt!Schadet nicht und sicher ist sicher!:)Nicht dass du dir später Vorwürfe machst

Sjxvi 30.04.2016, 01:28

Wie soll ich das meinen Eltern erklären HAHAH

0
Tyra686 30.04.2016, 01:32

Du musst ihnen ja nicht bescheid geben:)Hast du nicht mal überlegt mit dem Rauchen aufzuhören?Ist doch schade seine Gesundheit so aufs Spiel zu setzen.Stell dir vor es wird wirklich Lungenkrebs festgestellt,würdest du dir keine Vorwürfe machen und alles tun um die Zeit zurückzudrehen?

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:37
@Tyra686

doch klar, ich rauche ab und zu mal.. Aber so auf Partys zB kommt es wieder dass dir irgendjemand eine anbietet und was macht Alkohol aus einem 😬 auch Shisha, glaube damit würde ich nicht aufhören Naja da mein Vater Krebs hatte, hab ich mich irgendwie damit abgefunden dass ich es auch vielleicht haben werde.. Es wäre dann halt so was soll ich machen, würde aber keine chemo und alles wollen.. Wie Gott es für einen bestimmt so :)

0
Tyra686 30.04.2016, 01:42

Das tut mir leid.Versuch so viel wie es geht darauf zu verzichten.Nur weil dein Vater Krebs hatte, heißt es nicht ,dass dich das selbe erwartet, du hast es in der Hand.Bin sicher du schaffst das!

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:44

ja aber meine Mutter hatte es 'fast', ihre Schwester hatte es, und meine Oma wiederum auch fast und mein Vater halt :) Hab irgendwie schon ein schlechtes Gefühl dabei naja ich glaube ich lasse es echt sein.. Ich hoffe nur es ist nicht zu spät Bin nämlich echt jung 😬

0
Tyra686 30.04.2016, 01:49

Ohje, aber wenn du weiter rauchst ist die Wahrscheinlichkeit eben noch wahrscheinlicher,dass du Krebs bekommst.Es ist wirklich das beste wenn du aufhörst,dir und deiner Familie zuliebe.Geh am besten sicherheitshalber zum Arzt,wie gesagt,muss deine Familie nicht erfahren.Und wenn alles gut ist,nimm es als Warnschuss!:)

0
Sjxvi 30.04.2016, 01:53

bin minderjährig und meim Arzt und mein Vater sind Freunde so.. Ob er so leise sein wird, weiß ich nicht.. Danke du hast recht, sollte aufhören. Die stärksten sind die die nein danke sagen :)  einfach hoffen dass es weg geht 

0
Tyra686 30.04.2016, 01:59

Achso..Aber eigentlich darf der Arzt keinem Informationen über dich weitergeben,wegen der ärztlichen Schweigepflicht.Kannst du nicht zu einem anderen Arzt?Naja ,falls es gar nicht klappt zum Arzt zu gehen,nimm es als Warnung(wie gesagt), und versuche wirklich aufzuhören,es ist nicht so einfach,aber gib nicht auf!

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:04

das mit dem aufhören ist auch so übertrieben gesagt.. Bin minderjährig und dann kommt einer mal an so 'womma eine rauchen?' 'Ja komm eine geht' warst/ bist bestimmt auch mal jung hehe.. 

0
Tyra686 30.04.2016, 02:09

Ja,bin auch erst 19:)Habe es auch schon ausprobiert,es hat mir aber nicht gefallen:)+ungesund. Du wirst es auch nicht schaffen aufzuhören,wenn du es aus Gruppenzwang machst.Du musst es selbst wollen und fest davon überzeugt sein.Sag einfach Nein, deine Freunde werden das sicher akzeptieren.

0
Sjxvi 30.04.2016, 02:12

Bin 16 haha ... Ja gruppenzwang hm.. Biste auf einer Party und trinkst bisschen was, rauchste schneller als du gucken kannst ahahah

0
Tyra686 30.04.2016, 02:14

Ja das stimmt.Es ist wirklich nicht einfach,aber du musst selbst entscheiden.Wenn dein Wille stark ist, kannst du alles schaffen,wirklich!

0

Was möchtest Du wissen?