Lungenkrebs Angst Immernoch

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Kevin,

Du hast das untersuchen lassen von 4 verschiedenen Ärzten, dann kannst Du auch sicher sein, dass dort nix ist. Wenn Du erst 17 bist und nicht rauchst, ist die Wahrhscheinlichkeit im Lotto 6 Richtige zu haben tausendmal höher als dass Du Krebs hast. Also mach Dir keine Sorgen und fang mit Lotto an ;-)

Manchmal können Panikattacken mit Atemnot, zu schnellem Atmen und auch Schmerzen einhergehen. Durch den Besuch der Ärzte hast Du nun ausgeschlossen, dass etwas an den Organen nicht in Ordnung ist. Sollte das häufiger auftreten würde ich einfach mal zu einem Nervenarzt oder Psychologen gehen.

ich habe 1jahr geraucht :) bae rhabe aufgehört

0

Psychischer Druck kann auch Atembeschwerden verursachen. Glaub den Ärzten doch einfach, warum sollten die Dich anlügen?

Im Internet sagen die Aber Röntgen ist Nicht sicher Lungenkrebs Festzustellen?

0
@ErsterSchnee

Hast du auch Recht... Naja ich werde Nie im Leben mehr Meine Symptome Googlen und den Ärzten Vertrauen

0

Wenn der Arzt nichts gefunden hat denke kannst du ihm vertrauen...die heutige Medizin ist doch schon sehr fortgeschritten! Also mach dir keine sorgen denn jeder hat mal schmerzen aber meistens gehen sie wieder weg:)

Zum einen ist das meiner Meinung nach eine absolute Ausnahme sollte man mit 17 schon Lungenkrebs bekommen. Aber wenn du Atemnot und sonstiges des öfteren feststellst solltest du die auf Asthma untersuchen lassen. Es kann durchaus sein, dass Asthma erst im Jugendlichen Alter ausbricht...

Du sollst den Ärzten vertrauen. Angst eine Krankheit zu haben ist auch eine Krankheit!

Was möchtest Du wissen?