Lungenkapazität nach Rauchstopp?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es mehrere Varianten. Im Apnoe-Tauchen werden da zur Erhöhung der Lungenkapazität verschiedene Dinge praktiziert:

1. Nimm einen Luftballon und puste ihn auf, dann Luft raus und wieder aufpusten. 5-6 Wiederholungen am Tag. Wenn dir schwindelig wird, dann mach weniger Wiederholungen nicht dass du umkippst :)

2.Tief einamten (so tief du kannst) und anschliessend ausatmen bis zu dem Punkt, wo du nichts mehr herauskriegst. 10 Wiederholungen und einmal Morgens und einmal Abends.

3. Ausdauersport - in einem Tempo wo du merkst, dass deine Lunge stärker arbeiten muss.

4. "Lunge überfüllen" Atme ein bis du nichts mehr reinkriegst, anschliessend drückst du mit deinem Mund noch mehr Luft in die Lunge, bis sie mehr als 100% gefüllt ist und du etwas druck spürst (aber keine Schmerzen sonst zuviel Druck), so hällst du anschliessend die Luft an solange du kannst.

5. Lunge dehnen, dafür müsstest du dir aber ein Tutorial online anschauen zum Beispiel das Video von "Lung streching for freedivers" auf Youtube oder auch viele andere.

6. Luft anhalten - Durch normales Luft anhalten, dehnst du deine Lunge auch ein wenig und gewöhnst dich wieder daran deine Lunge mit mehr Luft zu füllen als dein Körper es momentan tut. Diese Übung ist für Anfänger am einfachsten, weil sie Erfolge direkt mit z.B. einer Stoppuhr feststellen können.

Alles kombiniert und deine Lunge hätte bald eine Kapazität wie ein Spitzensportler, also übertreibs nicht :)

mfg WhiteBuddha

Vielen Dank für deine umfangreiche Antwort. Ich hoffe, dass mir das helfen wird endlich wieder mich zu belasten, ohne gefühlt gleich zu sterben^^

0

Wenns dir wirklich darum geht, die Lunge zu trainieren: Rauchen + Ausdauertraining. Führte bei mir dazu, daß ich nach der Lungenvolumenmessung bei der arbeitsmedizinischen Untersuchung regelmäßig gefragt wurde, ob die bei der Anamnese aufgenommenen 20 - 30 Zigaretten pro Tag korrekt seinen.

Der Lunge geht es jetzt schon besser. Mache mehr Sport, und wenn Du fit bist gehe gezielt auf Ausdauersport. Die Kapazität kannst Du jederzeit beim Arzt bestimmen lassen.

Ich glaube ich muss mich konkretisieren :D ich habe ein dreviertel bis ein jahr etwa 10-15 Zigaretten täglich geraucht und will heute damit aufhören. 

Aber vielen dank fur die schnelle Antwort 

0
@firefighter98

Umso besser, dann geht es Deiner Lunge erst ab morgen besser. Ist gerade ein guter Zeitpunkt, ich kenne einige Raucher die diesen Sommer aufgehört haben. Und standhaft geblieben sind.

Bestes Beispiel sind meine Eltern, seit 30 Jahren rauchfrei. Du wirst in bester Gesellschaft sein.

Pack die Energie des Neuanfangs bei Bedarf auch gleich in eine kleine Ernährungsumstellung, damit das Hüftgold keine Chance bekommt. Umso eher wird Deine Ausdauer besser.

1

Was möchtest Du wissen?